Asbachtalbrücke: Totalsanierung bis Mai 2012

1 von 20
Auf kapitalen Stahlträgern und kunstvollen Holzbögen ruht momentan die halbe Autobahnbrücke, die zwischen Bad Hersfeld und dem Kirchheimer Dreieck den Talgrund des Asbachs überspannt. Das Bauwerk aus der Vorkriegszeit wird von der Arbeitsgemeinschaft Bickhardt Bau und Kirchner aufwändig verstärkt und verbreitert. Vor dem Neuaufbau wird die Bogenkonstruktion völlig ausgeräumt. Erst dann wird im Taktverfahren eine neue Fahrbahnplatte aufbetoniert, die einen gefährlichen Engpass im Verlauf der A4 Kirchheim Eisenach beseitigt. Im Mai 2012 sollen Brücke und Strecke fertig sein.
2 von 20
Auf kapitalen Stahlträgern und kunstvollen Holzbögen ruht momentan die halbe Autobahnbrücke, die zwischen Bad Hersfeld und dem Kirchheimer Dreieck den Talgrund des Asbachs überspannt. Das Bauwerk aus der Vorkriegszeit wird von der Arbeitsgemeinschaft Bickhardt Bau und Kirchner aufwändig verstärkt und verbreitert. Vor dem Neuaufbau wird die Bogenkonstruktion völlig ausgeräumt. Erst dann wird im Taktverfahren eine neue Fahrbahnplatte aufbetoniert, die einen gefährlichen Engpass im Verlauf der A4 Kirchheim Eisenach beseitigt. Im Mai 2012 sollen Brücke und Strecke fertig sein.
3 von 20
Auf kapitalen Stahlträgern und kunstvollen Holzbögen ruht momentan die halbe Autobahnbrücke, die zwischen Bad Hersfeld und dem Kirchheimer Dreieck den Talgrund des Asbachs überspannt. Das Bauwerk aus der Vorkriegszeit wird von der Arbeitsgemeinschaft Bickhardt Bau und Kirchner aufwändig verstärkt und verbreitert. Vor dem Neuaufbau wird die Bogenkonstruktion völlig ausgeräumt. Erst dann wird im Taktverfahren eine neue Fahrbahnplatte aufbetoniert, die einen gefährlichen Engpass im Verlauf der A4 Kirchheim Eisenach beseitigt. Im Mai 2012 sollen Brücke und Strecke fertig sein.
4 von 20
Auf kapitalen Stahlträgern und kunstvollen Holzbögen ruht momentan die halbe Autobahnbrücke, die zwischen Bad Hersfeld und dem Kirchheimer Dreieck den Talgrund des Asbachs überspannt. Das Bauwerk aus der Vorkriegszeit wird von der Arbeitsgemeinschaft Bickhardt Bau und Kirchner aufwändig verstärkt und verbreitert. Vor dem Neuaufbau wird die Bogenkonstruktion völlig ausgeräumt. Erst dann wird im Taktverfahren eine neue Fahrbahnplatte aufbetoniert, die einen gefährlichen Engpass im Verlauf der A4 Kirchheim Eisenach beseitigt. Im Mai 2012 sollen Brücke und Strecke fertig sein.
5 von 20
Auf kapitalen Stahlträgern und kunstvollen Holzbögen ruht momentan die halbe Autobahnbrücke, die zwischen Bad Hersfeld und dem Kirchheimer Dreieck den Talgrund des Asbachs überspannt. Das Bauwerk aus der Vorkriegszeit wird von der Arbeitsgemeinschaft Bickhardt Bau und Kirchner aufwändig verstärkt und verbreitert. Vor dem Neuaufbau wird die Bogenkonstruktion völlig ausgeräumt. Erst dann wird im Taktverfahren eine neue Fahrbahnplatte aufbetoniert, die einen gefährlichen Engpass im Verlauf der A4 Kirchheim Eisenach beseitigt. Im Mai 2012 sollen Brücke und Strecke fertig sein.
6 von 20
Auf kapitalen Stahlträgern und kunstvollen Holzbögen ruht momentan die halbe Autobahnbrücke, die zwischen Bad Hersfeld und dem Kirchheimer Dreieck den Talgrund des Asbachs überspannt. Das Bauwerk aus der Vorkriegszeit wird von der Arbeitsgemeinschaft Bickhardt Bau und Kirchner aufwändig verstärkt und verbreitert. Vor dem Neuaufbau wird die Bogenkonstruktion völlig ausgeräumt. Erst dann wird im Taktverfahren eine neue Fahrbahnplatte aufbetoniert, die einen gefährlichen Engpass im Verlauf der A4 Kirchheim Eisenach beseitigt. Im Mai 2012 sollen Brücke und Strecke fertig sein.
7 von 20
Auf kapitalen Stahlträgern und kunstvollen Holzbögen ruht momentan die halbe Autobahnbrücke, die zwischen Bad Hersfeld und dem Kirchheimer Dreieck den Talgrund des Asbachs überspannt. Das Bauwerk aus der Vorkriegszeit wird von der Arbeitsgemeinschaft Bickhardt Bau und Kirchner aufwändig verstärkt und verbreitert. Vor dem Neuaufbau wird die Bogenkonstruktion völlig ausgeräumt. Erst dann wird im Taktverfahren eine neue Fahrbahnplatte aufbetoniert, die einen gefährlichen Engpass im Verlauf der A4 Kirchheim Eisenach beseitigt. Im Mai 2012 sollen Brücke und Strecke fertig sein.
8 von 20
Auf kapitalen Stahlträgern und kunstvollen Holzbögen ruht momentan die halbe Autobahnbrücke, die zwischen Bad Hersfeld und dem Kirchheimer Dreieck den Talgrund des Asbachs überspannt. Das Bauwerk aus der Vorkriegszeit wird von der Arbeitsgemeinschaft Bickhardt Bau und Kirchner aufwändig verstärkt und verbreitert. Vor dem Neuaufbau wird die Bogenkonstruktion völlig ausgeräumt. Erst dann wird im Taktverfahren eine neue Fahrbahnplatte aufbetoniert, die einen gefährlichen Engpass im Verlauf der A4 Kirchheim Eisenach beseitigt. Im Mai 2012 sollen Brücke und Strecke fertig sein.

Auf kapitalen Stahlträgern und kunstvollen Holzbögen ruht momentan die halbe Autobahnbrücke, die zwischen Bad Hersfeld und dem Kirchheimer Dreieck den Talgrund des Asbachs überspannt. Das Bauwerk aus der Vorkriegszeit wird von der Arbeitsgemeinschaft Bickhardt Bau und Kirchner aufwändig verstärkt und verbreitert. Vor dem Neuaufbau wird die Bogenkonstruktion völlig ausgeräumt. Erst dann wird im Taktverfahren eine neue Fahrbahnplatte aufbetoniert, die einen gefährlichen Engpass im Verlauf der A4 Kirchheim Eisenach beseitigt. Im Mai 2012 sollen Brücke und Strecke fertig sein.

Kommentare