Zwölf Mitarbeiter der GLS-Zentrale Neuenstein fassten einen Tag lang tatkräftig mit an

Freiwillige helfen im Tierheim

Die freiwilligen Helfer nach dem Einsatz im Bad Hersfelder Tierheim. Foto: nh

Neuenstein. Während eines Freiwilligentags für das Tierheim Bad Hersfeld engagierten sich kürzlich zwölf Mitarbeiter der GLS-Zentrale in Neuenstein.

Die freiwilligen Helfer bauten gemeinsam mit den Angestellten des Tierheims eine neue Hundehütte für einen Hundezwinger. Zudem strichen sie Wände, räumten Zwinger auf und richteten Zäune wieder her. Ein Ausflug mit den Hunden bildete den gemeinsamen Abschluss.

„Tierschutz geht uns alle an und ist eine gesellschaftliche Aufgabe“, sagte Winfried von Alpen, Erster Vorsitzender des Hersfelder Tierschutzverein und Träger des Tierheims, und freute sich über die Hilfe.

GLS Deutschland förderte das von Mitarbeitern vorgeschlagene Projekt mit dem Freiwilligentag. Initiiert wurde das Programm von der Zentrale in Neuenstein. Der Paketdienstleister unterstützt das sogenannte Volunteering Programm mit insgesamt 120 000 Euro. Wer sich ebenfalls für das Bad Hersfelder Tierheim engagieren möchte oder Informationen zu Mitglied- und Patenschaften sowie zum Spendenkonto haben möchte, findet dies auf der Website des Tierschutzvereins unter www.tierschutzverein-hef.de/. (red/ass)

Kommentare