Schwerer Unfall auf der B 324

1 von 15
Zu einem sehr schweren Verkehrsunfall kam es am Dienstagabend gegen 20.10 Uhr auf der Bundesstraße 324 zwischen Untergeis und Gittersdorf bei Bad Hersfeld. Der Fahrer (26) eines Peugeot 206 aus Rotenburg/Fulda befuhr die Bundesstraße 324 in Richtung Bad Hersfeld. In einer leichten Linkskurve verlor der Fahrer aus bisher ungeklärter Ursache bei leichtem Schneetreiben die Kontrolle über sein Fahrzeug.
2 von 15
Der Peugeot schleuderte und prallte mit der Beifahrerseite frontal in einen entgegen kommenden Golf aus Neuenstein. Der Fahrer (44) des Golfs, der Fahrer des Peugeot und die Beifahrerin (24) im Peugeot wurden in den Fahrzeugen schwerst eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr aus den Fahrzeugwracks befreit werden. Die Schwerstverletzten mussten mit Rettungswagen und Notarztbegleitung in umliegende Krankenhäuser gefahren werden.
3 von 15
Um 0 Uhr meldete die Polizei, dass die Beifahrerin aufgrund der schweren Verletzungen im Krankenhaus verstorben ist. Eine Beförderung mit dem Rettungshubschrauber soll unbestätigten Informationen zufolge aufgrund der Witterungsverhältnisse nicht möglich gewesen sein. Für die Rekonstruktion des Unfalls wurde ein Sachverständiger hinzugezogen.
4 von 15
Zu einem sehr schweren Verkehrsunfall kam es am Dienstagabend gegen 20.10 Uhr auf der Bundesstraße 324 zwischen Untergeis und Gittersdorf bei Bad Hersfeld. Der Fahrer (26) eines Peugeot 206 aus Rotenburg/Fulda befuhr die Bundesstraße 324 in Richtung Bad Hersfeld. In einer leichten Linkskurve verlor der Fahrer aus bisher ungeklärter Ursache bei leichtem Schneetreiben die Kontrolle über sein Fahrzeug.
5 von 15
Der Peugeot schleuderte und prallte mit der Beifahrerseite frontal in einen entgegen kommenden Golf aus Neuenstein. Der Fahrer (44) des Golfs, der Fahrer des Peugeot und die Beifahrerin (24) im Peugeot wurden in den Fahrzeugen schwerst eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr aus den Fahrzeugwracks befreit werden. Die Schwerstverletzten mussten mit Rettungswagen und Notarztbegleitung in umliegende Krankenhäuser gefahren werden.
6 von 15
Zu einem sehr schweren Verkehrsunfall kam es am Dienstagabend gegen 20.10 Uhr auf der Bundesstraße 324 zwischen Untergeis und Gittersdorf bei Bad Hersfeld. Der Fahrer (26) eines Peugeot 206 aus Rotenburg/Fulda befuhr die Bundesstraße 324 in Richtung Bad Hersfeld. In einer leichten Linkskurve verlor der Fahrer aus bisher ungeklärter Ursache bei leichtem Schneetreiben die Kontrolle über sein Fahrzeug.
7 von 15
Zu einem sehr schweren Verkehrsunfall kam es am Dienstagabend gegen 20.10 Uhr auf der Bundesstraße 324 zwischen Untergeis und Gittersdorf bei Bad Hersfeld. Der Fahrer (26) eines Peugeot 206 aus Rotenburg/Fulda befuhr die Bundesstraße 324 in Richtung Bad Hersfeld. In einer leichten Linkskurve verlor der Fahrer aus bisher ungeklärter Ursache bei leichtem Schneetreiben die Kontrolle über sein Fahrzeug.
8 von 15
Der Peugeot schleuderte und prallte mit der Beifahrerseite frontal in einen entgegen kommenden Golf aus Neuenstein. Der Fahrer (44) des Golfs, der Fahrer des Peugeot und die Beifahrerin (24) im Peugeot wurden in den Fahrzeugen schwerst eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr aus den Fahrzeugwracks befreit werden. Die Schwerstverletzten mussten mit Rettungswagen und Notarztbegleitung in umliegende Krankenhäuser gefahren werden.

Zu einem sehr schweren Verkehrsunfall kam es am Dienstagabend gegen 20.10 Uhr auf der Bundesstraße 324 zwischen Untergeis und Gittersdorf bei Bad Hersfeld. Der Fahrer (26) eines Peugeot 206 aus Rotenburg/Fulda befuhr die Bundesstraße 324 in Richtung Bad Hersfeld. In einer leichten Linkskurve verlor der Fahrer aus bisher ungeklärter Ursache bei leichtem Schneetreiben die Kontrolle über sein Fahrzeug.

Kommentare