Frauengottesdienst in der Friedloser Kirche

An den Farben des Lebens erfreuen

Friedlos. Ein Frauengottesdienst des Kirchenkreises Hersfeld findet am Sonntag, 20. September in der Friedloser Kirche statt. Er steht unter dem Thema „Colours of life –Gott mag es bunt“ und beginnt um 18 Uhr.

Rund 80 Prozent aller Sinneseindrücke werden durch die Augen aufgenommen, erläutert Pfarrerin Gloria Dück, die in der Landeskirche mit Frauenarbeit beauftragt ist. Doch die Farben sind mehr als ein bloßer Oberflächenreiz. Sie gehen sozusagen durch die Augen und wirken auf die Seele und das Unterbewusstsein. Dadurch rufen sie die verschiedensten Stimmungen und Reaktionen hervor.

Nicht umsonst spricht man von warmen, kalten, aufreizenden, beruhigenden sowie positiven und negativen Farben. So ist auch die Farbgebung unserer Umgebung von großer Wichtigkeit für unser Wohlbefinden. Farben sind Erscheinungen, die Empfindungen und Assoziationen in uns auslösen. Jede Stimmung hat ihre Lieblingsfarbe.

Gott mag es bunt

Der Gottesdienst lädt ein, sich mit der Bedeutung von Farben im eigenen Leben auseinanderzusetzen. Was wäre ein Leben ohne die Vielfalt der Farben? Schon der Anblick der Lieblingsfarbe kann ein inneres Wohlgefühl erzeugen. Gott mag es bunt. Er will unsere Augen für die Buntheit des Lebens öffnen.

Frauen aus dem Kirchenkreis Hersfeld haben unter der Leitung von Pfarrerin Gloria Dück, diesen Gottesdienst vorbereitet.

Musikalisch wird er gestaltet von Heidrun Bräuer an der Orgel und durch die Kammermusik Flauto dolce unter der Leitung von Hannelore Scheer.

Nicht nur Frauen auch Männer sind herzlich zu dem Gottesdienst eingeladen, betont Gloria Dück. (red/zac)

Kommentare