Erste Wanderung des TSV Obergeis führte auf den Eisenberg

Trafen sich zur ersten Wanderung im neuen Jahr: Die Wanderer des TSV Obergeis. Foto: nh

Obergeis. Zur Auftaktwanderung auf den Eisenberg trafen sich kürzlich 29 Wanderfreunde der Wanderabteilung des TSV Obergeis.

Die Wanderung mit Wanderführer Erich Möhl begann am „Stern“ und führte durch eine verschneite reizvolle Winterlandschaft von dort in Richtung Obergeis.

Die Wanderer folgten einer kurzen Teilstrecke des archäologischen Wanderweges vorbei am Eisenteich zu den Sauerschen Wiesen, bevor sie dann auf den Wanderweg X 16 (Lulluspfad) abbogen und bis zur Liesburger Hütte liefen. Hier wurde eine kurze Pause eingelegt.

Nach einiger Zeit erreichte die Wandergruppe die Schutzhütte am kalten Sand, wo sich Gelegenheit zu einem Fotostopp ergab. Von hier oben bot sich ein schöner Blick ins mittlere Geistal. Die Wanderstrecke führte weiter durch die Feldgemarkung „Kalter Sand“ und über die Erzebacher Brücke in die Obergeiser Ortsmitte. (red/ass)

Kommentare