Eifrigste Wanderer des

Jahreshauptversammlung mit Ehrungen bei der Wanderabteilung des TSV Obergeis. Foto: nh

Obergeis. Die eifrigsten Wanderer wurden auch in diesem Jahr anlässlich der Jahreshauptversammlung der Wanderabteilung des TSV Obergeis geehrt und mit „Neuenstein-Gutscheinen" bedacht.

Bei möglichen 148 Kilometern wurden folgende Platzierungen erreicht:

Damen: 1. Gisela Bechtel 135,0 km, 2. Elisabeth Schwalm 132,5 km, 3. Karin Eckstein 131,0 km.

Herren: 1. Arthur Eckstein 111,5 km, 2. Erich Möhl 104,0 km, 3. Georg Schwemmlein 78,0 km.

Gisela Bechtel konnte als beste Wanderin bereits zum zweiten Mal den Wanderpokal entgegennehmen.

Spartenleiterin Monika Horn berichtete über ein erlebnisreiches Jahr 2015. Höhepunkte waren die vier Wandertage in der Vulkaneifel, der Volkswandertag im September, die Wanderung am Knüll sowie die Abschlusswanderung mit Wintergrillen. Die Mitgliederzahl blieb konstant bei 69 Personen.

Da sich alle Vorstandsmitglieder bereit erklärt hatten, wieder für zwei Jahre mit zu arbeiten, wurde die Vorstandswahl durch Wahlleiter Walter Schmidt als Blockwahl durchgeführt. Die Wiederwahl erfolgte einstimmig: Spartenleiterin Monika Horn, Wanderwart Herbert Horn, stellvertretende Spartenleiterin Elisabeth Schwalm, Wegewart Erich Möhl, Kassenwartin Marianne Wenzel, Kulturwartin Martha Powischil sowie Schriftführerin und Pressewartin Karin Eckstein. Als neuer Kassenprüfer wurde Meik Bauer gewählt.

Spartenleiterin Monika Horn teilte mit, dass der neue Wanderplan erstellt wurde. Außer den monatlichen Wanderungen sind einige Wandertage in der Lüneburger Heide, der Besuch von fünf Volkswandertagen sowie der alljährliche Volkswandertag geplant. Am Ende wurde eine Bilder-Show von einst und jetzt von Karin Eckstein und Erich Möhl präsentiert. (red/ass)

Kommentare