Die meisten Autofahrer waren vorgewarnt

Blitz-Marathon bei Blankenheim: Dreimal Bußgeld in der Früh

Blankenheim. Drei Stunden Kontrolle auf der Bundesstraße 27 bei Blankenheim hatte die Polizei am heutigen Donnerstag früh um neun Uhr hinter sich.

In diesem Zeitraum hatte sie 17 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt.

Die Polizeioberkommissare Wiebke Noll und Jörg Wuttig winkten neben zu schnellen Fahrern auch solche mit auffälligen Fahrzeugen am Parkplatz vor Mecklar heraus. Die meisten Autofahrer waren vorgewarnt, erklärte der Chef des regionalen Verkehrsdienstes Hersfeld-Rotenburg, Jörg Hämmelmann.

Neben Verwarnungsgeld wurden innerhalb von drei Stunden dreimal ein Bußgeld von je 70 Euro und je ein Punkt in Flensburg fällig. Statt der erlaubten 80 km/h vor der Kurve war ein Autofahrer mit 103 km/h unterwegs gewesen. Der Blitz-Marathon war in vielen Medien angekündigt worden. Verstärkt geblitzt wird europaweit noch bis Mitternacht an unterschiedlichen Stellen. (ank)

Kommentare