Auf dem Geistal-Rad- und Wanderweg zum Fest

Backhausfest in der Kulturscheune

Gittersdorf. Die Freiwillige Feuerwehr Gittersdorf lädt am Samstag und Sonntag, 18. und 19. Juli, zu ihrem traditionellen Backhausfest in die Kulturscheune Gittersdorf ein. Den Auftakt bildet ein Festgottesdienst am Samstag, 18. Juli, um 19 Uhr. Danach gibt es neben dem Krustenbraten mit selbstgebackenem Bauernbrot auch Spezialitäten vom Grill und Bier vom Fass. Die Musik macht DJ Frank in der bäuerlich-rustikalen Atmosphäre der Kulturscheune.

Der Sonntag, beginnt ab 9.30 Uhr mit einem zünftigen Frühschoppen. Brotkuchen aus dem Backhaus steht ab 11 Uhr bereit.

Weiter geht es mit einem Familiennachmittag. Wer Kaffee und Kuchen mag, kommt am Nachmittag ab 14 Uhr auf seine Kosten, denn dann bietet die Gittersdorfer Wehr ein reichhaltiges Kuchenbuffet, und auch der Grill ist in Betrieb. Es spielt die „Neuensteiner Blasmusik“.

Die Verantalter empfehlen eine Radtour nach Gittersdorf: Der Geistal-Rad- und Wanderweg führt direkt an der Kulturscheune vorbei. (red/ank)

Kommentare