Anschlussstelle Hersfeld-West wird gesperrt

Ausfahrt zur A7 am Wochenende dicht

Neuenstein. Die Autobahn A7 wird bei Bad Hersfeld von Grund auf erneuert. Zum Ende des ersten Bauabschnitts wird am kommenden Wochenende die Ausfahrt Hersfeld-West voll gesperrt. Das teilt das Straßen- und Verkehrsmanagement von Hessen Mobil mit.

Weil die Fahrbahndecke mit Asphalt gegossen wird, muss von Samstag, 8. September, 10 Uhr, bis voraussichtlich Sonntag, 9. September, 10 Uhr, die Ab- und Auffahrt in Fahrtrichtung Nord voll gesperrt werden. Eine Umleitung wird ausgeschildert. Da die Sperrung sowohl vom Baufortschritt als auch vom Wetter abhängig ist, können sich kurzfristige Terminverschiebungen ergeben.

Vom 17. bis 20. September wird dann die Baustellenbeschilderung umgebaut. Danach werden die Straßenbauarbeiten im nächsten Bauabschnitt mit der Sanierung der zweiten und dritten Fahrspur fortgesetzt.

Behinderungen bis Dezember

Die gesamten Bauarbeiten werden laut Hessen Mobil voraussichtlich bis Mitte Dezember dauern. Bis dahin müssen die Verkehrsteilnehmer weiterhin mit Behinderungen rechnen. Der Bund investiert 5,1 Millionen Euro in die Sanierung des Streckenabschnitts. (mcj)

Kommentare