SPD Ortsverein für zügige Umsetzung einer Umgehung in Friedlos – Mitglieder geehrt

Patrick Kuhn bleibt Vorsitzender

Patrick Kuhn bleibt Vorsitzender der SPD-Friedlos-Reilos.

Friedlos. Nur einstimmige Ergebnisse gab es bei den Wahlen des Vorstandes im SPD-Ortsverein Friedlos-Reilos: Erster Vorsitzender bleibt Patrick Kuhn, seine Stellvertreter sind Heinz Grau und Peter Nowohradsky. Max Braun löst den langjährigen Kassierer Werner Scheer ab, Schriftführer bleibt Heino Stange.

Als Beisitzer fungieren: Hermann Eimer, Fritz Gottbehüt, Albert Grebe, Wolfgang Hassenpflug, Rainer Koch, Hans-Otto Kurz, Gerhard Reinmöller, Dieter Vollmer und Berthold Wittich.

Wittich 60 Jahre im Verein

Im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung stand die Ehrung der Jubilare Berthold Wittich für 60-jährige Mitgliedschaft, Werner Scheer für 40 Jahre und Hans-Jürgen Vollmer für 25 Jahre. Torsten Warnecke, Vorsitzender des SPD-Unterbezirks und Mitglied des hessischen Landtages, würdigte die Verdienste der drei Jubilare und überreichte Urkunden und Ehrennadeln.

Vorsitzender Patrick Kuhn verwies in seinem Tätigkeitsbericht auf die guten Ergebnisse der Kommunalwahl. „Diese Ergebnisse zeigen, dass eine sachliche und engagierte Kommunalpolitik, orientiert an den Vorstellungen und Wünschen der Bürger bei Wahlen auch honoriert wird“, so Kuhn.

Weiterhin erwähnte er die gut besuchte Informationsveranstaltung zum Thema Herzinfarkt sowie die Winterwanderung. Klar und eindeutig hätten die Sozialdemokraten gemeinsam mit der Aktion „bunt statt braun“ gegen den Auftritt des AfD-Redners Björn Höcke in Friedlos demonstriert.

In seinem Grußwort bat der stellvertretende Vorsitzende der Gemeindevertretung, Heino Stange, weiter um Unterstützung bei der Ablehnung der Bahn-Trasse Blankenheim-Kirchheim, beim Kampf gegen den geplanten Verlauf der 380-Kv-Leitung Wahle-Mecklar und weiterer Windkraftanlagen im Einzugsbereich der Gemeinde Ludwigsau.

Dagegen sei es nunmehr höchste Zeit, die im Bundesverkehrswegeplan als vordringlicher Bedarf ausgewiesene Umgehungsstraße für Friedlos zu realisieren. Stange erinnerte an den Antrag, den die SPD-Fraktion in der letzten Sitzung der Gemeindevertretung eingebracht habe und der einstimmig verabschiedet wurde. (red/ass)

Kommentare