Polizei sucht nach Zeugen

Hackfleischklumpen mit Gift: Hund in Rohrbach hatte Glück

Rohrbach. Mehrere vermutlich mit Rattengift präparierte Hackfleischklumpen hat der Hund eines Rohrbachers in dessen Garten Im Rödersgraben aufgestöbert.

Glücklicherweise konnte das Tier aber vom Verzehr zurückgehalten werden, heißt es in der Polizeimeldung. Es wurde ein Strafverfahren gegen Unbekannt eingeleitet.

Die Hackfleischklumpen wurden vermutlich in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag zwischen 1 und 8 Uhr ausgelegt.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Bad Hersfeld unter Telefon 06621/932-0 in Verbindung zu setzen. (red/nm)

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare