Mit Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht

Unfall auf der A7: Mit Auto im Graben gelandet

+
Von der Fahrbahn abgekommen ist ein Autofahrer auf der A7 in Höhe des Reckeröder Bergs.

Bad Hersfeld/Kirchheim. Von der Fahrbahn abgekommen ist ein Autofahrer am Dienstag gegen 14 Uhr auf der A 7 zwischen Bad Hersfeld West und dem Kirchheimer Dreieck in Fahrtrichtung Süden.

Der Fahrer eines Citroen aus Schweden verlor hinter der Kreuzeiche am Reckeröder Berg unmittelbar nach einer leichten Rechtskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug schleuderte durch einen Flurgraben, prallte gegen einen Wildschutzzaun, überschlug sich und blieb quer zur Fahrtrichtung auf dem Standstreifen stehen. 

Der Fahrer wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gefahren. Über die Unfallursache konnten noch keine Angaben gemacht werden. Der Citroen hatte hinten BMW-Räder und vorne vermutlich Winterreifen. Behinderungen auf der Autobahn gab es nicht.  Die Höhe des Sachschadens wird von der Polizei auf circa 6000 Euro geschätzt. (yk)

Kommentare