Unfall zwischen Hersfeld und Kirchheim

Wohnwagen stürzt auf Autobahn um: 27.000 Euro Schaden

Kirchheim. Schaden in Höhe von 27.000 Euro ist am Freitag gegen 11 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn A 4 entstanden, an dem ein Wohnwagengespann und ein weiteres Auto beteiligt waren.

Laut Polizei war ein 50-jähriger Mann aus Chemnitz mit seinem Gespann von Bad Hersfeld in Richtung Kirchheim unterwegs, als kurz vor dem Kirchheimer Dreieck ein nachfolgendes Auto mit einem 65-jährigen Wettenberger am Steuer auf sein Gespann auffuhr.

Der Chemnitzer verlor die Kontrolle über das Gespann, der Wohnwagen stürzte um. Er blockierte dadurch zwei Fahrstreifen und verursachte einen drei Kilometer langen Stau. Verletzt wurde niemand. Die Polizei gab Unachtsamkeit als Unfallursache an. (zmy)  

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare