Wohnung in Kirchheim gelüftet

Feuerwehreinsatz wegen qualmendem Elektrogerät

+

Kirchheim. Zu einem vermeintlichen Wohnungsbrand war die Feuerwehr in Kirchheim am Dienstagabend gegen 18.30 Uhr alarmiert worden.

In der betroffenen Wohnung an der Hauptstraße qualmte laut Polizei allerdings nur ein Elektrogerät. Die Feuerwehr lüftete die Wohnung, weiterer Schaden sei nicht entstanden. Zum Einsatzort war die Kirchheimer Feuerwehr ausgerückt, auch ein Rettungswagen war vorsorglich zum Einsatzort gefahren. 

Zunächst hatte das Gerücht die Runde gemacht, auf dem Herd sei Essen angebrannt. (red/nm)

Kommentare