Mann bedrohte Prostituierte mit Waffe: Spezialeinsatzkommando stürmte Nachtclub

+

Kirchheim. Ein Spezialeinsatzkommando der Polizei hat am Samstag gegen 10 Uhr einen Nachtclub an der Hauptstraße in Kirchheim gestürmt. In dem Haus soll es in der Nacht zu einer gefährlichen Körperverletzung gekommen sein. Dabei sei eine Prostituierte auch mit einer Schusswaffe bedroht worden.

Zuletzt aktualisiert um 13.38 Uhr.

Nachdem die Polizei erste Erkenntnisse über den Vorfall erhalten hatte, wurde der Einsatz des SEK beschlossen. Auch in Fulda wurde im Zuge der Ermittlungen am Samstagvormittag eine Wohnung durchsucht. Insgesamt nahmen die Einsatzkräfte in Kirchheim und Fulda vier Personen fest, die vernommen wurden. Wieviele davon jetzt noch festgehalten werden, darüber wollte der Polizeiführer vom Dienst im Polizeipräsidium in Fulda keine Angaben machen. Erst für den heutigen Montag sei mit der endgültigen Auswertung der Geschehnisse zu rechnen. Der Großeinsatz dauert noch an.

Von Mario Reymond.

Wir berichten weiter.

Kommentare