Öl legt Tangente am Kirchheimer Dreieck lahm

Handarbeit: Die Feuerwehr Bad Hersfeld brachte Ölbindemittel auf der Tangente von der A 4 zur A 7 des Kirchheimer Dreiecks aus. Foto: Tv-News Hessen

Kirchheim. Über 600 Meter lang war eine Ölspur, die am Montag von der Feuerwehr aus Bad Hersfeld am Kirchheimer Dreieck beseitigt werden musste.

Verursacher war ein bisher unbekannter Autofahrer, der das Leck an seinem Fahrzeug nicht bemerkte und dadurch sogar einen Unfall verursachte. Ein nachfolgender Autofahrer rutschte auf der glatten Fahrbahn der Tangente von der A4 auf die A7 in Fahrtrichtung Norden in die linke Schutzplanke und beschädigte dabei sein Fahrzeug. Die Tangente wurde für die Fahrbahnreinigung voll gesperrt. 19 Feuerwehrleute brachten Ölbindemittel aus. Während der Reinigungsarbeiten musste der Verkehr in Richtung Norden für mehrere Stunden über das Kirchheimer Dreieck und durch Kirchheim umgeleitet werden. Dabei kam es zu keinen nennenswerten Behinderungen. (jk)

Kommentare