Kupplung defekt: Auto auf A 7 ausgebrannt

+

Kirchheim/Neuenstein. Das Auto eines Ehepaares aus Lauffen am Neckar ist am Sonntag gegen 18.50 Uhr auf der A7 zwischen Kirchheimer Dreieck und Bad Hersfeld West ausgebrannt.

Ursache war vermutlich ein Defekt an der Kupplung. Der 64-jährige Fahrer sah Rauch aus dem Motorraum aufsteigen, fuhr sofort auf den Standstreifen und hielt an. Er und seine 64-jährige Ehefrau flüchteten aus dem brennenden Auto. Andere Verkehrsteilnehmer halfen, den angehängten Wohnwagen abzuhängen und verhinderten so ein Übergreifen des Feuers. Die Feuerwehr Kirchheim löschte den Brand.

Der rechte Fahrstreifen für musste für 30 Minuten gesperrt werden. Die Schadenshöhe gibt die Polizei mit 10 000 Euro an. (jce)

Kommentare