Neues Angebot des Nachbarschaftshilfevereins

Kleiderkammer in Oberaula öffnet

Oberaula. Der Nachbarschaftshilfeverein Gemeinsam für Oberaula (GfO) richtet eine Kleiderkammer ein, um dort Bekleidungsspenden zu sammeln und diese zu sehr günstigen Preisen an bedürftige Menschen in Oberaula – egal ob Flüchtlinge oder Einheimische – abzugeben.

Der Erlös dieser Aktivitäten wird für weitere Projekte im Bereich der Nachbarschaftshilfe verwendet. Die Kleiderkammer befindet sich am Unteren Kirchweg (ehemaliges Eulenstübchen) und ist ab Dienstag, 27. Oktober jeden Dienstag von 15 bis 18 Uhr geöffnet. Die Mitglieder von GfO nehmen zu den genannten Zeiten Oberbekleidung, Schuhe, Bettwäsche und Decken sowie Unterwäsche (Unterwäsche nur in Originalverpackung) entgegen.

Die Bekleidungsspenden sollten grundsätzlich sauber beziehungsweise gereinigt und nicht beschädigt sein.

Alle Spenden werden laut Mitteilung der Gemeinde bei der Entgegennahme überprüft und dann in das Warenangebot der Kleiderkammer aufgenommen. Spenden in Verpackungen wie Säcken oder Kartons können nicht entgegengenommen werden. (red/jce)

Kommentare