44-Jährige soll Diebstahl begangen haben

Geklaute Schuhe: Verdächtige gestellt

+

Kirchheim. Der räuberische Diebstahl, der sich am Samstag gegen 13.45 Uhr in einem Kirchheimer Outlet-Store (wir berichteten) ereignet hat, scheint aufgeklärt zu sein.

Wie die Polizei mitteilt, haben zwei Zeugen die die rabiate mutmaßliche Täterin auf Vergleichsfotos wiedererkannt. Es handelt sich um eine 44-jährige Frau aus Kirchheim. Sie wurde zwischenzeitlich von der Polizei zum Tatvorwurf vernommen. Bislang war sie polizeilich noch nicht in Erscheinung getreten. Bei den Diebesgut handelte es sich im Schuhe im Wert von 100 Euro. Eine Frau hatte sie aus der Auslage genommen und in einer größeren Tasche versteckt. Als sie damit das Geschäft ohne zu bezahlen verlassen wollte, sprach eine Verkäuferin sie an.

Die Frau wollte weglaufen, konnte jedoch von der Verkäuferin und einer herbeigeeilten Kollegin kurzzeitig festgehalten werden. Mit Gewalt riss sich die ertappte Ladendiebin los und floh in Richtung Schwimmbad und ehemaliges Motel-Center. Das Diebesgut ließ sie am Tatort zurück, berichtet die Polizei. (jce)

Kommentare