Tödlicher Unfall auf der A7 - Campingbus verunglückt

1 von 12
Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Montagabend gegen 22.40 Uhr auf der A7 zwischen dem Hattenbacher Dreieck und dem Kirchheimer Dreieck in Fahrtrichtung Kassel. Bei dem Unfall wurde der Fahrer durch die Wucht des Unfalls aus dem Fahrzeug geschleudert und tödlich verletzt, er war nicht angeschnallt.
2 von 12
Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Montagabend gegen 22.40 Uhr auf der A7 zwischen dem Hattenbacher Dreieck und dem Kirchheimer Dreieck in Fahrtrichtung Kassel. Bei dem Unfall wurde der Fahrer durch die Wucht des Unfalls aus dem Fahrzeug geschleudert und tödlich verletzt, er war nicht angeschnallt.
3 von 12
Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Montagabend gegen 22.40 Uhr auf der A7 zwischen dem Hattenbacher Dreieck und dem Kirchheimer Dreieck in Fahrtrichtung Kassel. Bei dem Unfall wurde der Fahrer durch die Wucht des Unfalls aus dem Fahrzeug geschleudert und tödlich verletzt, er war nicht angeschnallt.
4 von 12
Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Montagabend gegen 22.40 Uhr auf der A7 zwischen dem Hattenbacher Dreieck und dem Kirchheimer Dreieck in Fahrtrichtung Kassel. Bei dem Unfall wurde der Fahrer durch die Wucht des Unfalls aus dem Fahrzeug geschleudert und tödlich verletzt, er war nicht angeschnallt.
5 von 12
Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Montagabend gegen 22.40 Uhr auf der A7 zwischen dem Hattenbacher Dreieck und dem Kirchheimer Dreieck in Fahrtrichtung Kassel. Bei dem Unfall wurde der Fahrer durch die Wucht des Unfalls aus dem Fahrzeug geschleudert und tödlich verletzt, er war nicht angeschnallt.
6 von 12
Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Montagabend gegen 22.40 Uhr auf der A7 zwischen dem Hattenbacher Dreieck und dem Kirchheimer Dreieck in Fahrtrichtung Kassel. Bei dem Unfall wurde der Fahrer durch die Wucht des Unfalls aus dem Fahrzeug geschleudert und tödlich verletzt, er war nicht angeschnallt.
7 von 12
Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Montagabend gegen 22.40 Uhr auf der A7 zwischen dem Hattenbacher Dreieck und dem Kirchheimer Dreieck in Fahrtrichtung Kassel. Bei dem Unfall wurde der Fahrer durch die Wucht des Unfalls aus dem Fahrzeug geschleudert und tödlich verletzt, er war nicht angeschnallt.
8 von 12
Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Montagabend gegen 22.40 Uhr auf der A7 zwischen dem Hattenbacher Dreieck und dem Kirchheimer Dreieck in Fahrtrichtung Kassel. Bei dem Unfall wurde der Fahrer durch die Wucht des Unfalls aus dem Fahrzeug geschleudert und tödlich verletzt, er war nicht angeschnallt.

Kommentare