Spektakulärer Unfall verursachte Vollsperrung auf der A4

1 von 21
Kirchheim. Ein Sattelzug hat am Montag einen spektakulären Unfall auf der A 4 verursacht. Das Fahrzeug kam von der Fahrbahn ab, zerstörte eine Betonleitwand - anschließend löste sich das Führerhaus und flog 20 Meter in die Tiefe. Derzeit hat sich ein Rückstau von 18 Kilometern Länge gebildet.
2 von 21
Kirchheim. Ein Sattelzug hat am Montag einen spektakulären Unfall auf der A 4 verursacht. Das Fahrzeug kam von der Fahrbahn ab, zerstörte eine Betonleitwand - anschließend löste sich das Führerhaus und flog 20 Meter in die Tiefe. Derzeit hat sich ein Rückstau von 18 Kilometern Länge gebildet.
3 von 21
Kirchheim. Ein Sattelzug hat am Montag einen spektakulären Unfall auf der A 4 verursacht. Das Fahrzeug kam von der Fahrbahn ab, zerstörte eine Betonleitwand - anschließend löste sich das Führerhaus und flog 20 Meter in die Tiefe. Derzeit hat sich ein Rückstau von 18 Kilometern Länge gebildet.
4 von 21
Kirchheim. Ein Sattelzug hat am Montag einen spektakulären Unfall auf der A 4 verursacht. Das Fahrzeug kam von der Fahrbahn ab, zerstörte eine Betonleitwand - anschließend löste sich das Führerhaus und flog 20 Meter in die Tiefe. Derzeit hat sich ein Rückstau von 18 Kilometern Länge gebildet.
5 von 21
Kirchheim. Ein Sattelzug hat am Montag einen spektakulären Unfall auf der A 4 verursacht. Das Fahrzeug kam von der Fahrbahn ab, zerstörte eine Betonleitwand - anschließend löste sich das Führerhaus und flog 20 Meter in die Tiefe. Derzeit hat sich ein Rückstau von 18 Kilometern Länge gebildet.
6 von 21
Kirchheim. Ein Sattelzug hat am Montag einen spektakulären Unfall auf der A 4 verursacht. Das Fahrzeug kam von der Fahrbahn ab, zerstörte eine Betonleitwand - anschließend löste sich das Führerhaus und flog 20 Meter in die Tiefe. Derzeit hat sich ein Rückstau von 18 Kilometern Länge gebildet.
7 von 21
Kirchheim. Ein Sattelzug hat am Montag einen spektakulären Unfall auf der A 4 verursacht. Das Fahrzeug kam von der Fahrbahn ab, zerstörte eine Betonleitwand - anschließend löste sich das Führerhaus und flog 20 Meter in die Tiefe. Derzeit hat sich ein Rückstau von 18 Kilometern Länge gebildet.
8 von 21
Kirchheim. Ein Sattelzug hat am Montag einen spektakulären Unfall auf der A 4 verursacht. Das Fahrzeug kam von der Fahrbahn ab, zerstörte eine Betonleitwand - anschließend löste sich das Führerhaus und flog 20 Meter in die Tiefe. Derzeit hat sich ein Rückstau von 18 Kilometern Länge gebildet.

Kirchheim. Ein Sattelzug hat am Montag einen spektakulären Unfall auf der A 4 verursacht. Das Fahrzeug kam von der Fahrbahn ab, zerstörte eine Betonleitwand - anschließend löste sich das Führerhaus und flog 20 Meter in die Tiefe.

Kommentare