Manfred Koch zeigte vollen Einsatz gegen die HZ

Manfred Koch zeigte vollen Einsatz gegen die HZ
1 von 20
Wette gewonnen: In nur fünf Minuten klebte der Feuerwehrnachwuchs aus Kirchheim über 50 Zeitungsseiten vor dem Gerätehaus zu einem Teppich. Für das HZ-Spiel „Mit Fläche zum Sieg“ hatte Bürgermeister Manfred Koch im Vorfeld die Zeitungsseiten eigenhändig mit gelben Dreiecken bemalt. Auch als verkleideter Kuchenverkäufer zeigte der Gemeindechef ungeahnte Talente. Als Belohnung für die beiden Teile des Aktionsspiels gegen die Heimatzeitung erhielt Koch 300 Euro, die er mit weiteren 21 Euro Einnahmen aus dem Kuchenverkauf gleich an die Jugendfeuerwehr weiter gab.
Manfred Koch zeigte vollen Einsatz gegen die HZ
2 von 20
Wette gewonnen: In nur fünf Minuten klebte der Feuerwehrnachwuchs aus Kirchheim über 50 Zeitungsseiten vor dem Gerätehaus zu einem Teppich. Für das HZ-Spiel „Mit Fläche zum Sieg“ hatte Bürgermeister Manfred Koch im Vorfeld die Zeitungsseiten eigenhändig mit gelben Dreiecken bemalt. Auch als verkleideter Kuchenverkäufer zeigte der Gemeindechef ungeahnte Talente. Als Belohnung für die beiden Teile des Aktionsspiels gegen die Heimatzeitung erhielt Koch 300 Euro, die er mit weiteren 21 Euro Einnahmen aus dem Kuchenverkauf gleich an die Jugendfeuerwehr weiter gab.
Manfred Koch zeigte vollen Einsatz gegen die HZ
3 von 20
Wette gewonnen: In nur fünf Minuten klebte der Feuerwehrnachwuchs aus Kirchheim über 50 Zeitungsseiten vor dem Gerätehaus zu einem Teppich. Für das HZ-Spiel „Mit Fläche zum Sieg“ hatte Bürgermeister Manfred Koch im Vorfeld die Zeitungsseiten eigenhändig mit gelben Dreiecken bemalt. Auch als verkleideter Kuchenverkäufer zeigte der Gemeindechef ungeahnte Talente. Als Belohnung für die beiden Teile des Aktionsspiels gegen die Heimatzeitung erhielt Koch 300 Euro, die er mit weiteren 21 Euro Einnahmen aus dem Kuchenverkauf gleich an die Jugendfeuerwehr weiter gab.
Manfred Koch zeigte vollen Einsatz gegen die HZ
4 von 20
Wette gewonnen: In nur fünf Minuten klebte der Feuerwehrnachwuchs aus Kirchheim über 50 Zeitungsseiten vor dem Gerätehaus zu einem Teppich. Für das HZ-Spiel „Mit Fläche zum Sieg“ hatte Bürgermeister Manfred Koch im Vorfeld die Zeitungsseiten eigenhändig mit gelben Dreiecken bemalt. Auch als verkleideter Kuchenverkäufer zeigte der Gemeindechef ungeahnte Talente. Als Belohnung für die beiden Teile des Aktionsspiels gegen die Heimatzeitung erhielt Koch 300 Euro, die er mit weiteren 21 Euro Einnahmen aus dem Kuchenverkauf gleich an die Jugendfeuerwehr weiter gab.
Manfred Koch zeigte vollen Einsatz gegen die HZ
5 von 20
Wette gewonnen: In nur fünf Minuten klebte der Feuerwehrnachwuchs aus Kirchheim über 50 Zeitungsseiten vor dem Gerätehaus zu einem Teppich. Für das HZ-Spiel „Mit Fläche zum Sieg“ hatte Bürgermeister Manfred Koch im Vorfeld die Zeitungsseiten eigenhändig mit gelben Dreiecken bemalt. Auch als verkleideter Kuchenverkäufer zeigte der Gemeindechef ungeahnte Talente. Als Belohnung für die beiden Teile des Aktionsspiels gegen die Heimatzeitung erhielt Koch 300 Euro, die er mit weiteren 21 Euro Einnahmen aus dem Kuchenverkauf gleich an die Jugendfeuerwehr weiter gab.
Manfred Koch zeigte vollen Einsatz gegen die HZ
6 von 20
Wette gewonnen: In nur fünf Minuten klebte der Feuerwehrnachwuchs aus Kirchheim über 50 Zeitungsseiten vor dem Gerätehaus zu einem Teppich. Für das HZ-Spiel „Mit Fläche zum Sieg“ hatte Bürgermeister Manfred Koch im Vorfeld die Zeitungsseiten eigenhändig mit gelben Dreiecken bemalt. Auch als verkleideter Kuchenverkäufer zeigte der Gemeindechef ungeahnte Talente. Als Belohnung für die beiden Teile des Aktionsspiels gegen die Heimatzeitung erhielt Koch 300 Euro, die er mit weiteren 21 Euro Einnahmen aus dem Kuchenverkauf gleich an die Jugendfeuerwehr weiter gab.
Manfred Koch zeigte vollen Einsatz gegen die HZ
7 von 20
Wette gewonnen: In nur fünf Minuten klebte der Feuerwehrnachwuchs aus Kirchheim über 50 Zeitungsseiten vor dem Gerätehaus zu einem Teppich. Für das HZ-Spiel „Mit Fläche zum Sieg“ hatte Bürgermeister Manfred Koch im Vorfeld die Zeitungsseiten eigenhändig mit gelben Dreiecken bemalt. Auch als verkleideter Kuchenverkäufer zeigte der Gemeindechef ungeahnte Talente. Als Belohnung für die beiden Teile des Aktionsspiels gegen die Heimatzeitung erhielt Koch 300 Euro, die er mit weiteren 21 Euro Einnahmen aus dem Kuchenverkauf gleich an die Jugendfeuerwehr weiter gab.
Manfred Koch zeigte vollen Einsatz gegen die HZ
8 von 20
Wette gewonnen: In nur fünf Minuten klebte der Feuerwehrnachwuchs aus Kirchheim über 50 Zeitungsseiten vor dem Gerätehaus zu einem Teppich. Für das HZ-Spiel „Mit Fläche zum Sieg“ hatte Bürgermeister Manfred Koch im Vorfeld die Zeitungsseiten eigenhändig mit gelben Dreiecken bemalt. Auch als verkleideter Kuchenverkäufer zeigte der Gemeindechef ungeahnte Talente. Als Belohnung für die beiden Teile des Aktionsspiels gegen die Heimatzeitung erhielt Koch 300 Euro, die er mit weiteren 21 Euro Einnahmen aus dem Kuchenverkauf gleich an die Jugendfeuerwehr weiter gab.

Wette gewonnen: In nur fünf Minuten klebte der Feuerwehrnachwuchs aus Kirchheim über 50 Zeitungsseiten vor dem Gerätehaus zu einem Teppich. Für das HZ-Spiel „Mit Fläche zum Sieg“ hatte Bürgermeister Manfred Koch im Vorfeld die Zeitungsseiten eigenhändig mit gelben Dreiecken bemalt. Auch als verkleideter Kuchenverkäufer zeigte der Gemeindechef ungeahnte Talente. Als Belohnung für die beiden Teile des Aktionsspiels gegen die Heimatzeitung erhielt Koch 300 Euro, die er mit weiteren 21 Euro Einnahmen aus dem Kuchenverkauf gleich an die Jugendfeuerwehr weiter gab. Fotos: Kimpel

Kommentare