Lkw-Unfall am Kirchheimer Dreieck

1 von 5
Kirchheim. Ein Lkw-Unfall auf der A7 am Kirchheimer Dreieck hat am Mittwochabend im Feiertagsverkehr ein Verkehrschaos ausgelöst. Der Fahrer eines Sattelzuges aus Tschechien hatte aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und war über alle drei Fahrstreifen in die Mittelleitplanke geschleudert. Der Fahrer wurde dabei schwer verletzt. In kürzester Zeit bildete sich ein Stau von etwa 30 bis 40 Kilometern.
2 von 5
Kirchheim. Ein Lkw-Unfall auf der A7 am Kirchheimer Dreieck hat am Mittwochabend im Feiertagsverkehr ein Verkehrschaos ausgelöst. Der Fahrer eines Sattelzuges aus Tschechien hatte aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und war über alle drei Fahrstreifen in die Mittelleitplanke geschleudert. Der Fahrer wurde dabei schwer verletzt. In kürzester Zeit bildete sich ein Stau von etwa 30 bis 40 Kilometern.
3 von 5
Kirchheim. Ein Lkw-Unfall auf der A7 am Kirchheimer Dreieck hat am Mittwochabend im Feiertagsverkehr ein Verkehrschaos ausgelöst. Der Fahrer eines Sattelzuges aus Tschechien hatte aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und war über alle drei Fahrstreifen in die Mittelleitplanke geschleudert. Der Fahrer wurde dabei schwer verletzt. In kürzester Zeit bildete sich ein Stau von etwa 30 bis 40 Kilometern.
4 von 5
Kirchheim. Ein Lkw-Unfall auf der A7 am Kirchheimer Dreieck hat am Mittwochabend im Feiertagsverkehr ein Verkehrschaos ausgelöst. Der Fahrer eines Sattelzuges aus Tschechien hatte aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und war über alle drei Fahrstreifen in die Mittelleitplanke geschleudert. Der Fahrer wurde dabei schwer verletzt. In kürzester Zeit bildete sich ein Stau von etwa 30 bis 40 Kilometern.
5 von 5
Kirchheim. Ein Lkw-Unfall auf der A7 am Kirchheimer Dreieck hat am Mittwochabend im Feiertagsverkehr ein Verkehrschaos ausgelöst. Der Fahrer eines Sattelzuges aus Tschechien hatte aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und war über alle drei Fahrstreifen in die Mittelleitplanke geschleudert. Der Fahrer wurde dabei schwer verletzt. In kürzester Zeit bildete sich ein Stau von etwa 30 bis 40 Kilometern.

Kirchheim. Ein Lkw-Unfall auf der A7 am Kirchheimer Dreieck hat am Mittwochabend im Feiertagsverkehr ein Verkehrschaos ausgelöst. Der Fahrer eines Sattelzuges aus Tschechien hatte aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und war über alle drei Fahrstreifen in die Mittelleitplanke geschleudert. Der Fahrer wurde dabei schwer verletzt. In kürzester Zeit bildete sich ein Stau von etwa 30 bis 40 Kilometern.

Kommentare