Erste Hilfe in Oberaula: Sieg im HZ-Jubiläumsspiel

Oberaula: Sieg im HZ-Jubiläumsspiel
1 von 26
Für Notfälle gut ausgerüstet ist die Gemeinde Oberaula: die Rettungswache kommt und auch der Bürgermeister ist bewandert in Erster Hilfe. Klaus Wagner bewies in seiner Zusatzaufgabe beim HZ-Jubiläumsspiel, dass er Verletzte bestens versorgen kann. Dafür erhielt die Gemeinde zusätzlich 50 Euro. Zuvor hatte das Team von Oberaula in einem Stechen die Quizrunde gewonnen und auf den Fahrrad-Ergometern deutlich mehr Kilometer erstrampelt als die HZ-Mannschaft. Die insgesamt erspielten 300 Euro werden für den Kindergarten und die Grundschule verwendet.
Oberaula: Sieg im HZ-Jubiläumsspiel
2 von 26
Für Notfälle gut ausgerüstet ist die Gemeinde Oberaula: die Rettungswache kommt und auch der Bürgermeister ist bewandert in Erster Hilfe. Klaus Wagner bewies in seiner Zusatzaufgabe beim HZ-Jubiläumsspiel, dass er Verletzte bestens versorgen kann. Dafür erhielt die Gemeinde zusätzlich 50 Euro. Zuvor hatte das Team von Oberaula in einem Stechen die Quizrunde gewonnen und auf den Fahrrad-Ergometern deutlich mehr Kilometer erstrampelt als die HZ-Mannschaft. Die insgesamt erspielten 300 Euro werden für den Kindergarten und die Grundschule verwendet.
Oberaula: Sieg im HZ-Jubiläumsspiel
3 von 26
Für Notfälle gut ausgerüstet ist die Gemeinde Oberaula: die Rettungswache kommt und auch der Bürgermeister ist bewandert in Erster Hilfe. Klaus Wagner bewies in seiner Zusatzaufgabe beim HZ-Jubiläumsspiel, dass er Verletzte bestens versorgen kann. Dafür erhielt die Gemeinde zusätzlich 50 Euro. Zuvor hatte das Team von Oberaula in einem Stechen die Quizrunde gewonnen und auf den Fahrrad-Ergometern deutlich mehr Kilometer erstrampelt als die HZ-Mannschaft. Die insgesamt erspielten 300 Euro werden für den Kindergarten und die Grundschule verwendet.
Oberaula: Sieg im HZ-Jubiläumsspiel
4 von 26
Für Notfälle gut ausgerüstet ist die Gemeinde Oberaula: die Rettungswache kommt und auch der Bürgermeister ist bewandert in Erster Hilfe. Klaus Wagner bewies in seiner Zusatzaufgabe beim HZ-Jubiläumsspiel, dass er Verletzte bestens versorgen kann. Dafür erhielt die Gemeinde zusätzlich 50 Euro. Zuvor hatte das Team von Oberaula in einem Stechen die Quizrunde gewonnen und auf den Fahrrad-Ergometern deutlich mehr Kilometer erstrampelt als die HZ-Mannschaft. Die insgesamt erspielten 300 Euro werden für den Kindergarten und die Grundschule verwendet.
Oberaula: Sieg im HZ-Jubiläumsspiel
5 von 26
Für Notfälle gut ausgerüstet ist die Gemeinde Oberaula: die Rettungswache kommt und auch der Bürgermeister ist bewandert in Erster Hilfe. Klaus Wagner bewies in seiner Zusatzaufgabe beim HZ-Jubiläumsspiel, dass er Verletzte bestens versorgen kann. Dafür erhielt die Gemeinde zusätzlich 50 Euro. Zuvor hatte das Team von Oberaula in einem Stechen die Quizrunde gewonnen und auf den Fahrrad-Ergometern deutlich mehr Kilometer erstrampelt als die HZ-Mannschaft. Die insgesamt erspielten 300 Euro werden für den Kindergarten und die Grundschule verwendet.
Oberaula: Sieg im HZ-Jubiläumsspiel
6 von 26
Für Notfälle gut ausgerüstet ist die Gemeinde Oberaula: die Rettungswache kommt und auch der Bürgermeister ist bewandert in Erster Hilfe. Klaus Wagner bewies in seiner Zusatzaufgabe beim HZ-Jubiläumsspiel, dass er Verletzte bestens versorgen kann. Dafür erhielt die Gemeinde zusätzlich 50 Euro. Zuvor hatte das Team von Oberaula in einem Stechen die Quizrunde gewonnen und auf den Fahrrad-Ergometern deutlich mehr Kilometer erstrampelt als die HZ-Mannschaft. Die insgesamt erspielten 300 Euro werden für den Kindergarten und die Grundschule verwendet.
Oberaula: Sieg im HZ-Jubiläumsspiel
7 von 26
Für Notfälle gut ausgerüstet ist die Gemeinde Oberaula: die Rettungswache kommt und auch der Bürgermeister ist bewandert in Erster Hilfe. Klaus Wagner bewies in seiner Zusatzaufgabe beim HZ-Jubiläumsspiel, dass er Verletzte bestens versorgen kann. Dafür erhielt die Gemeinde zusätzlich 50 Euro. Zuvor hatte das Team von Oberaula in einem Stechen die Quizrunde gewonnen und auf den Fahrrad-Ergometern deutlich mehr Kilometer erstrampelt als die HZ-Mannschaft. Die insgesamt erspielten 300 Euro werden für den Kindergarten und die Grundschule verwendet.
Oberaula: Sieg im HZ-Jubiläumsspiel
8 von 26
Für Notfälle gut ausgerüstet ist die Gemeinde Oberaula: die Rettungswache kommt und auch der Bürgermeister ist bewandert in Erster Hilfe. Klaus Wagner bewies in seiner Zusatzaufgabe beim HZ-Jubiläumsspiel, dass er Verletzte bestens versorgen kann. Dafür erhielt die Gemeinde zusätzlich 50 Euro. Zuvor hatte das Team von Oberaula in einem Stechen die Quizrunde gewonnen und auf den Fahrrad-Ergometern deutlich mehr Kilometer erstrampelt als die HZ-Mannschaft. Die insgesamt erspielten 300 Euro werden für den Kindergarten und die Grundschule verwendet.

Für Notfälle gut ausgerüstet ist die Gemeinde Oberaula: die Rettungswache kommt und auch der Bürgermeister ist bewandert in Erster Hilfe. Klaus Wagner bewies in seiner Zusatzaufgabe beim HZ-Jubiläumsspiel, dass er Verletzte bestens versorgen kann. Dafür erhielt die Gemeinde zusätzlich 50 Euro. Zuvor hatte das Team von Oberaula in einem Stechen die Quizrunde gewonnen und auf den Fahrrad-Ergometern deutlich mehr Kilometer erstrampelt als die HZ-Mannschaft. Die insgesamt erspielten 300 Euro werden für den Kindergarten und die Grundschule verwendet.

Kommentare