Hunderte Eier werden am 26. März in Oberaula versteckt

Eiersuche am Osterteich

Oberaula. Für Kinder ist der wichtigste Osterbrauch die Eiersuche. Längst ist dieses Ereignis in der Knüllgemeinde Oberaula eine beliebte Tradition. Auch in diesem Jahr lädt der Verkehrs- und Gewerbeverein am Samstag, dem 26. März, zur großen Eiersuche ein. Um 14.30 Uhr treffen sich die Kinder mit ihren Eltern und Großeltern am Osterteich in Oberaula, um die von zahlreichen Helfern unzähligen versteckten, bunten Eier zu finden.

Die jüngsten Eiersucher bis vier Jahre werden in einem abgetrennten Bereich die bunten Ostereier in Ruhe suchen können. Für das leibliche Wohl sorgen erneut die Landfrauen mit Kaffee und selbstgebackenem Kuchen.

Ebenso ein liebgewonnener Brauch ist der Osterbrunnen vor der Kirche in Oberaula, den die Volkstanz und Trachtengruppe Oberaula jedes Jahr mit bunten Eiern schmückt. Die Volkstanzmäuse der VTG gestalten am Ostermontag, 28. März, um 14 Uhr den Familiengottesdienst. Danach laden die Volkstänzer zu Kaffee und Kuchen ein., bei schlechtem Wetter in der Kirche, bei gutem auf dem Kirchplatz. (ley)

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare