„Bürgersprechstunden Energie“ in den Gemeindeverwaltungen der Gemeinden Hauneck, Haunetal und Niederaula

v. l.: Gerd Lang (Bürgermeister Marktgemeinde Haunetal), Thomas Rohrbach (Bürgermeister Marktgemeinde Niederaula), Klaus Fey (HESA), Georg Ruppel (Erster Beigeordneter Gemeinde Hauneck) und Uwe Nenzel (HESA-Regionalpartner und Energieberater) anlässlich Start HESA-Bürgersprechstunden Energie.

Die „Hessische Energiespar-Aktion“ bietet ab sofort kostenlose Bürgersprechstunden „Energie“ in den Gemeinden Hauneck, Haunetal und Niederaula an. Im Fokus der Beratung stehen Möglichkeiten der Gebäudemodernisierung.

Dieses Angebot gibt den Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, sich ausführlich und individuell in einem Beratungsgespräch zu verschiedenen Themenbereichen der Energieeinsparung wie Heiztechnik, Wärmedämmung, Warmwasserbereitung, Schimmelbildung in Wohngebäuden, Fördermöglichkeiten, Wirtschaftlichkeit beraten zu lassen. Kostenloses Informationsmaterial liegt in den Gemeindeverwaltungen aus.

Die Energieberatung wird in den Räumlichkeiten der Gemeindeverwaltung Hauneck, Hersfelder Straße 14, 36282 Hauneck – Unterhaun an folgenden Tagen, jeweils Donnerstag von 15.00 bis 18.00 stattfinden:

21. April, 14. Juli und am 13. Oktober, In der Gemeindeverwaltung der Marktgemeinde Haunetal, Konrad-Zuse-Platz 1, 36166 Haunetal an folgenden Tagen, jeweils Dienstag von 15.00 bis 18.00 stattfinden: 16. Februar, 17. Mai, 16. August und am 15. November, In der Gemeindeverwaltung der Marktgemeinde Niederaula, Schlitzer Straße 3, 36272 Niederaula an folgenden Tagen, jeweils Mittwoch von 15.00 bis 18.00 stattfinden: 16. März, 15. Juni, 21. September und am 14. Dezember.

Die Energieberatung führt der HESA-Regionalpartner und Energieberater Uwe Nenzel durch. Um Wartezeiten zu vermeiden, ist eine Anmeldung unbedingt erforderlich. Die Anrufer werden gebeten, das Beratungsthema grob zu beschreiben, um eine individuelle Betreuung zu ermöglichen. Die Ratsuchenden können, unabhängig vom jeweiligen Wohnort, alle Termine in allen Kommunen auswählen. Interessenten, die eine Energieberatung wünschen, können sich unter der folgenden Rufnummer anmelden: 0171/9220456.

„Die HESA wird neben den genannten Beratungsterminen auch Ausstellungen sowie Fachvorträge zum Thema anbieten, deren Termine noch bekannt gegeben werden“, so Klaus Fey und Uwe Nenzel von der „Hessischen Energiespar-Aktion“.

„Liebe Bürgerinnen und Bürger kommt zu den kostenlosen Beratungen, um Lösungen zu finden, dass die Energieeffizienz erhöht wird und die Kosten gesenkt werden“, wünschen sich die Bürgermeister Harald Pressmann (Gemeinde Hauneck), Gerd Lang (Marktgemeinde Haunetal) und Thomas Rohrbach (Marktgemeinde Niederaula).

Ausführliche Informationen bietet die HESA-Homepage unter www.energiesparaktion.de, über die auch www.energieland.hessen.de, die „Energieseite“ des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung sowie der „Förderkompass Hessen“ mit allen aktuellen Förderangeboten direkt zu erreichen ist.

Die „Hessische Energiespar-Aktion“ ist ein Projekt des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung.

Kommentare