Feuerwehr verhindert Übergreifen der Flammen auf den Wald

Stroh-Anhänger in Oberbreitzbach abgebrannt

+
Abgebrannt: Bei Oberbreitzbach stand ein mit Stroh beladener Anhänger in Flammen. Die Feuerwehr verhinderte ein Übergreifen der Flammen auf ein benachbartes Waldstück.

Oberbreitzbach. Vergleichsweise glimpflich ist am Mittwochnachmittag der Brand eines Strohanhängers bei Oberbreitzbach ausgegangen. Durch den schnellen Einsatz der Feuerwehren konnte verhindert werden, dass die Flammen auf den benachbarten Wald übergriffen.

Gegen 14.50 Uhr hatte ein Landwirt das Feuer auf dem mit Stroh beladenen Anhänger bemerkt, den er etwa eine Stunde vorher am Waldrand außerhalb von Oberbreitzbach abgestellt hatte, und per Handy die Feuerwehr alarmiert.

Die Feuerwehren aus Oberbreitzbach, Mansbach und Ransbach rückten zur Brandstelle nahe der Landesgrenze aus und löschten die Flammen. Obwohl die Äste der angrenzenden Bäume in Mitleidenschaft gezogen wurden, konnten die Einsatzkräfte ein Übergreifen der Flammen verhindern.

Die Feuerwehren waren anschließend mit Nachlöscharbeiten und der Suche nach Glutnestern beschäftigt. Vom Anhänger blieb nur das Metallgerippe übrig. Die Brandursache ist unklar. (tl/jce)

Kommentare