ADAC-Fahrt Hessen/Thüringen: Im Oldie durch die Rhön

Startnummer 6: Am Steuer dieses Big Six Sedan aus dem Baujahr 1935 sitzt der Bad Hersfelder Geschäftsmann Martin Knauff. Foto: roda

Von Hans H. Hartmann Hohenroda. Bei leichtem Frühlingsregen starteten die 94 Teilnehmer der 22. ADAC Oldtimerfahrt Hessen-Thüringen am Freitagmorgen vor dem Hotelpark Hohenroda zu ihrer 190 Kilometer langen Tour durch die hessische Rhön.

Als Ehrengast mit dabei war auch Landrat Dr. Michael Koch, der im Opel Diplomat mit der Startnummer 1 des ADAC-Vorsitzenden Hessen-Thüringen, Matthias Feltz, als Beifahrer an der Rundfahrt teilnahm.

Mit der Startnummer 6 ging dann das Ehepaar Martin und Petra Knauff aus Bad Hersfeld in einem Hudson Big Six Sedan aus dem Jahr 1937 auf die Strecke.

Als weitere Teilnehmer aus der Region beteiligten sich Klaus und Monika Nüchter aus Bad Hersfeld mit einem 1977er Opel Kadett GT/E sowie Wolfgang und Hannelore Dehn aus Philippsthal mit einem Opel Commodore Coupé, Baujahr 1977, an der Klassiker-Rundfahrt.

Am Samstag erfolgt der Zielempfang in Bad Hersfeld ab 13.45 Uhr unmittelbar an der Stiftsruine. Die Fahrzeuge werden auf dem Lingg-Platz abgestellt. Die feierliche Siegerehrung findet um 17 Uhr auf der großen Festspielbühne in der Stiftsruine statt. (ha)

Kommentare