Zwei Unfälle, eine Ursache: Unwohlsein

Eiterfeld. Unwohlsein gaben zwei Damen aus Eiterfeld als Ursache für Verkehrsunfälle an, die sich am Montag im Abstand weniger Stunden ereigneten. Gegen 13.20 Uhr war eine 65-jährige Autofahrerin auf der Kreisstraße zwischen Körnbach und Arzell von der Fahrbahn abgekommen und gegen die Betonpfosten eines Weidezauns geprallt.

Zwei Stunden später verlor eine 58-Jährige auf der Landesstraße zwischen Mackenzell und Silges die Kontrolle über ihren Wagen, überschlug sich und landete im Graben. Beide Frauen wurden vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. (red/ks)

Kommentare