Noch Restkarten für den 4. Dezember

Theater in Ufhausen: Tosender Beifall für den „TuS Wadenkrampf“

+

Ufhaussen. Lachen tut gut – gerade in dieser Jahreszeit. Viel zu lachen hatten jetzt die Besucher des Theaterstücks in Ufhausen.

Jochen Klinzing gibt im Sportlerheim des „TuS Wadenkrampf“ noch die letzten Anweisungen an Wilfried Hohmann. Wie jedes Jahr waren die Eintrittskarten innerhalb kürzester Zeit für die vier Aufführungen vergeben. Nur für Freitag, 4. Dezember, sind noch einige Restkarten unter Telefon zu haben: 0160/2684939.

Die erste Aufführung ging am Samstag mit tosendem Beifall und viel Zwischenapplaus über die Bühne. Gespickt mit deftigen Kalauern war die Stück-Auswahl „TuS Wadenkrampf im Showfieber“ von Beate Irmisch wieder mal ein Volltreffer. Nur das, was die Altherrenmannschaft zum 75- jährigen Bestehen des Vereins plante, war ein Eigentor. Statt halbnackter Go-go-Girls aus Paris übernahmen die Ehefrauen der Sportsfreunde die Tanzeinlage.

Wer dem Alltagsstress für zwei Stunden entfliehen will, ist beim Theater im Ufhausener Kolpinghaus gut aufgehoben. (chd)

Kommentare