Schockanruf: 86-Jährige fällt nicht drauf rein

+

Eiterfeld. Eine 86 Jahre alte Eiterfelderin ist am Mittwoch um 12.30 Uhr von einem sogenannten Schockanrufer belästigt worden.

Der Anrufer gab sich am Telefon als ihr Cousin aus und sagte, dass er angeblich in einer finanziellen Notlage stecke. Er forderte 8000 Euro in Bargeld oder Schmuck, was er dann abholen wollte.

Die 86 Jahre alte Frau wurde misstrauisch und ließ sich nicht auf die Forderungen ein, woraufhin der Anrufer auflegte. Umgehend verständigte sie die Polizei. (rey)

Kommentare