Hohenroda ist Ausgangspunkt einer Oldtimerfahrt durch Nordhessen und Thüringen

Oldies geben Vollgas

Echte „Schnauferl“ aus den 1920er-Jahren, aber auch viele Fahrzeuge der Wirtschaftswunderjahre sowie Klassiker aus den 1970ern und 1980ern sind vom 4. bis 6. Juni bei der ADAC OPEL Classic in Osthessen am Start. Foto: nh

Hohenroda. Liebhaber schöner alter Autos kommen Anfang Juni in unserer Region auf ihre Kosten. Der Hessen Hotelpark in Hohenroda wird dann nämlich zum Dreh- und Angelpunkt der beliebten Oldtimerfahrt „ADAC OPEL Classic Hessen-Thüringen“.

Auf den zwei Tagesetappen von zusammen 350 Kilometern Länge werden die Oldtimerpiloten die Natur und die Menschen links und rechts der früheren innerdeutschen Grenze kennenlernen und dabei viel Neues entdecken. Vom täglichen Start- und Zielort Hohenroda „springt“ die Route zwischen Hessen und Thüringen hin und her.

Bereits zum 21. Mal veranstaltet der ADAC seine Oldtimerfahrt, die diesmal am langen Fronleichnams-Wochenende vom 4. bis 6. Juni stattfindet. Die Teilnehmer kommen aus ganz Deutschland. Das Besondere: Mit dem Ausgangspunkt der Veranstaltung wechselt der ADAC stets zwischen Hessen und Thüringen. Somit erkunden die Teilnehmer immer andere Gebiete der beiden Bundesländer.

Viele Modelle am Start

Die Markenvielfalt der Oldtimerkarawane wird beeindruckend sein, versprechen die Veranstalter in ihrer Vorankündigung. Mehr als 40 verschiedene Marken und Typen sollen im Feld vertreten sein. Besucher können die Oldtimer und deren Fahrer in den Etappenorten genauer unter die Lupe nehmen.

Der Donnerstag (Fronleichnam) ist Anreisetag und bietet Besichtigungsprogramme in Merkers und am Point Alpha. Auf der Freitagetappe werden die Straßen links und rechts der Werra befahren. Am Samstag geht es durchs Hessische Bergland mit Meißner und Knüll. An beiden Tagen legen die Oldtimerfahrer kurze Stopps in den Städten am Wegesrand ein. Die Mittagspause am Freitag ist beispielsweise auf der Creuzburg geplant, am Samstag unmittelbar am historischen Rathaus in Melsungen. Eingebunden sind natürlich auch Eschwege und Eisenach sowie die Festspielstadt Bad Hersfeld.

Boxenstopp Breitenstraße

Am 6. Juni wird auf der Breitenstraße, unmittelbar vor dem Mode-Centrum Sauer, von 13 bis 15 Uhr eine Kontrollstelle eingerichtet. Rund 500 Helfer vieler ADAC-Ortsclubs der gesamten Region werden bei der Großveranstaltung an drei Tagen im Einsatz sein. (red/kai) Informationen und Anmeldung unter www.oldtimerfahrt.de

Kommentare