Band des Musikzuges Eiterfeld und Arzell hat sich qualifiziert

Junior-Drummer fahren zur Meisterschaft

Daumen hoch: Die Junior-Drumband des Musikzuges Eiterfeld und Arzell hat sich kürzlich für die deutschen Meisterschaften 2016 qualifiziert.

Eiterfeld/Arzell. Nach sechs Jahren Abstinenz von der Drumlineszene hat sich die Junior-Drumband des Musikzuges Eiterfeld und Arzell kürzlich in Büdingen wieder zurück gemeldet und sich für die Deutschen Meisterschaften 2016 in Rastede qualifiziert.

Fleißig geübt

Viele Stunden wurden mit Einzel- und Gesamtschlagzeugproben in den letzten Wochen verbracht. Geleitet wurden die Proben von Team-Captain Florian Wehner, der es immer wieder verstand, die Mannschaft neu zu motivieren. Es mussten zwei Konzertstücke vor drei Wertungsrichtern präsentiert werden, um die nötigen Punkte für das Weiterkommen zu erreichen.

Mit Bravour wurden die Stücke „Lexington“ und „Latin Temper“ von den sieben Schlagwerkern absolviert.

Die Wertungsrichter gratulierten den jungen Musikern im anschließenden Wertungsgespräch für die Leistung und bestätigten ein erhebliches Potenzial. Die jungen Männer erreichten die Qualifikation für die Juniorklasse U 21 „mit sehr guten Erfolg“ und somit dürfen sie auch in der Seniorenklasse Liga 2 starten.

Verstärkung gesucht

Neben den Eiterfelder Trommlern werden auch die Drumbands aus Büdingen und Gelnhausen nach Rastede fahren, um das Hessenland zu vertreten. Die Drumband sucht übrigens noch Verstärkung.

Kontakt: Wer Lust hat mitzuwirken, kann sich jederzeit beim 1. Vorsitzenden Alfred Lange unter Telefon 0160/97361262 melden. (red/nm)

Kommentare