Ab Dezember kommen Flüchtlinge in den Ransbacher Sportgasthof

+

Ransbach. Der Sportgasthof in Ransbach ist im Oktober vom Landkreis Hersfeld-Rotenburg übernommen worden, um darin Flüchtlinge unterzubringen. Eigentlich sollten die ersten Asylsuchenden schon im Oktober in dem Gebäude untergebracht werden.

Allerdings mussten noch bauliche Veränderungen vorgenommen werden, um unter anderem die brandschutzrechtlichen Bestimmungen zu erfüllen. Diese sollten schnell beendet werden, damit im November Flüchtlinge im Hohenrodaer Ortsteil aufgenommen werden können, doch auch daraus wurde bisher nichts.

Auf Nachfrage teilte Bürgermeister Andre Stenda mit, dass der Landkreis die Belegung des Sportgasthofs, der maximal 64 Menschen vorläufig eine Herberge bieten könnte, jetzt für den 1. Dezember vorgesehen habe. Jedoch nicht vor 17 Uhr. (rey)

Kommentare