Jahreshauptversammlung des Männergesangvereins Ransbach mit Neuwahlen

Chor erhält wieder Zuwachs

Der Vorstand des Männergesangvereins Ransbach (von links): Vordere Reihe: Getränkewart Helmut Müller, Erster Vorsitzender Hartmut Bonacker, Kassenwart Jörg Schneider,Zweiter Vorsitzender Walter Becker, Pressewart und zweiter Schriftführer Helmut Bock. Hintere Reihe: Notenwart Gerhard Landsiedel,erster Schriftführer Gerhard Erbe und Bürgermeister André Stenda. Foto: nh

Hohenroda. Ein umfangreiches, abwechslungsreiches und im Hinblick auf Sängerzuwachs erfreuliches Jahr war das zurückliegende Sängerjahr für den Männergesangverein Ransbach. In seinem Bericht bei der Jahreshauptversammlung bedankte sich der Erste Vorsitzende Hartmut Bonacker bei allen Sängern für den Einsatz und für die geleistete Chorarbeit. Er betonte, dass die Aktivitäten des MGV im vergangenen Jahr leider wegen mangelnder Singfähigkeit zwangsweise etwas gedrosselt werden mussten.

Fünf neue Sänger

Erfreulich sei jedoch, dass ab April fünf neue Sänger den MGV Ransbach verstärkt haben. Zudem stehe ein weiterer Sänger, zunächst als Hospitant, in Aussicht. Der Schwund an Sängern scheine zunächst einmal gestoppt. Durch diesen Zuwachstrend gebe es Hoffnung, dass weitere Sänger den Weg zum Männergesangverein finden. Trotz gedrosselten Aktivitäten spiegele sich die chorische Leistung der geschrumpften Sängerschar in den 15 öffentlichen Auftritten und 45 Chorproben wieder.

Ein Höhepunkt im letzten Jahr sei das traditionelle Adventskonzert in der Kirche gewesen. Das Konzert wurde neben den beiden Ransbacher Chören sowie den Albasängern zum ersten Mal zusammen mit der Bergmannskapelle Hattorf von K+S veranstaltet.

Frühlingssingen am 10. April

Anknüpfend an diesen Erfolg will der MGV Ransbach eine weitere Veranstaltung mit einer Musikgruppe durchführen, die aus dem üblichen Rahmen von Chorveranstaltungen herausragt. Zu einer gemeinsamen Konzert-Veranstaltung der beiden Ransbacher Chöre und den Albasängern, konnte sich der MGV mit dem Shanty-Chor der Marinekameradschaft Bad Hersfeld unter dem Titel „Frühlingssingen“, am Sonntag, den 10. April von 14.30 bis 17.00 Uhr im Bürgersaal Ransbach einigen.

Bei den Neuwahlen des Gesamtvorstandes haben sich bei der Zusammensetzung keine größeren Änderungen ergeben.

Die Ämter im Einzelnen: Hartmut Bonacker (Erster Vorsitzender), Walter Becker (Zweiter Vorsitzender), Jörg Schneider (Kassenwart) und Helmut Bock (Pressewart und zweiter Schriftführer) wurden wieder gewählt.

Neu gewählt wurde Gerhard Erbe (erster Schriftführer), Gerhard Landsiedel (Notenwart) und Helmut Müller (Getränkewart).

Neben den schon feststehenden Auftritten und der geplanten Sängerfahrt soll es in diesem Jahr die Ehrung eines Sängers für 60 Jahre Singen im Chor und vier runde Geburtstage aktiver Sänger geben. (red/ass)

Kommentare