Eiterfeld: Überfall auf Getränkemarkt

Bewaffneter erbeutet Bargeld

+

Eiterfeld. Ein mit einer schwarzen Pistole bewaffneter Mann hat am Mittwochabend um 21.50 Uhr – kurz vor Ladenschluss – einen Getränkemarkt an der Bahnhofstraße in Eiterfeld überfallen. Er bedrohte die beiden Kassiererinnen mit vorgehaltener Waffe und forderte Geld. Eine der Frauen füllte Geld aus zwei Kassen in eine weiße Plastiktüte, die der Täter mitgebracht hatte. Anschließend mussten beide Frauen in einen Lagerraum gehen und der Räuber verließ den Tatort in unbekannte Richtung. Nach einigen Minuten trauten sich die beiden Frauen aus dem Raum hinaus und verständigten die Polizei.

Unmittelbar vor der Tat war ein Mann mit seinem Sohn im Geschäft und kaufte ein. Die Polizei in Osthessen sucht nun dringend nach ihm und weiteren Zeugen, die möglicherweise Angaben zum Täter machen können. Bislang ist lediglich bekannt, dass der Räuber eine schwarze Motorradjacke, eine schwarze Hose, schwarze Motorradhandschuhe und einen schwarzen Motorrad-Integralhelm trug. Seine Schuhe waren schwarz mit hellen Streifen.

Hinweise nehmen das Polizeipräsidium Osthessen unter der Telefonnummer 0661/1050, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de entgegen.

Kommentare