Täter unbekannt, Zeugen gesucht

Beete verwüstet und Statue geschwärzt

Eiterfeld. Ein oder mehrere Täter haben in der Zeit zwischen Donnerstag, 3. September, etwa 24 Uhr und Freitag, 4. September, 9 Uhr, die mit Blumen bepflanzte Grünfläche an der Brunnenstraße im Eiterfelder Ortsteil Großentaft verwüstet.

Der oder die Täter rissen die Blumen heraus und zerstörten so die Jahreszahl 1200, die zum Dorfjubiläum auf Initiative der Anwohner gepflanzt worden war. Diese hatten alles selbst finanziert und mit viel Engagement und Fleiß umgesetzt. Im Ortsteil Soisdorf befindet sich am Tauschweg in der Verlängerung Richtung Alte Buchenmühle eine Herz-Jesu-Kapelle, an der ebenfalls Unbekannte ihr Unwesen getrieben haben. Auch dort wurden Blumen zerstört und es wurde Unrat hinterlassen. Außerdem wurde ein Handlauf aus Stahl mit Gewalt verbogen und die aus weißem Sandstein bestehende Herz-Jesu-Statue am Kopf geschwärzt.

Der Leiter des Rechts- und Ordnungsamtes der Marktgemeinde Eiterfeld, Franz Giebel, bittet um Hinweise unter Telefon 0 66 72 / 92 99 26. (red/ank)

Kommentare