Internationaler Museumstag: Jetzt anmelden zu verschiedenen Touren

Rundreise durchs Kalirevier

Programm im Zeichen des Bergbaus: Das Heringer Kalimuseum bietet zum internationalen Museumstag mehrere Touren im Werratal an. Foto: nh

Heringen. Zum Internationalen Museumstag am Sonntag, 22. Mai, bietet das Werra-Kalibergbau-Museum Heringen wieder zahlreiche Aktionen an. Anmeldungen sind bereits möglich.

Eine der beliebten Sonnenuntergangsführungen auf dem Monte Kali findet am Samstag, 21. Mai, statt. Treffpunkt ist um 19 Uhr am Hexentanzplatz. Der Aufstieg beginnt um 19.30 Uhr. Die Teilnehmer reisen in eigener Regie an. Gemeinsam mit einem Haldenführer wird der Monte Kali zu Fuß erklommen.

Taufe zum Salzfürst

Am Haldenfuß empfangen die Teilnehmer die Bergtaufe und werden zum Salzfürst oder zur Salzfürstin ernannt. Die Karten sind aus organisatorischen Gründen nur im Vorverkauf im Werra-Kalibergbau-Museum erhältlich und kosten sieben Euro für Erwachsene und fünf Euro für Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre in Begleitung eines Erwachsenen. Das Programm zum Internationalen Museumstag startet an Sonntag, 22. Mai, um 9.30 Uhr, rund um das und im Werra-Kalibergbau-Museum mit einer Bustour, unter Führung des ehemaligen Grubendirektors Norbert Deisenroth, durch das Werra-Kali-Revier. Treffpunkt und Kartenabholung sind ab 9 Uhr im Museum (Busabfahrt: 9.30 Uhr). Auf einer circa fünfstündigen Busexkursion auf den Spuren des Kalibergbaus durch das Werra-Kali-Revier erhalten die Teilnehmer Informationen über die Kaligeschichte im Werratal. Die Karten sind aus organisatorischen Gründen nur im Vorverkauf im Werra-Kalibergbau-Museum erhältlich und kosten 14 Euro für Erwachsene und sieben Euro für Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre in Begleitung eines Erwachsenen.

Eine geführte Wanderung mit den Wanderfreunden Lengers zum Monte Kali mit Besteigung und Führung startet um 10.30 Uhr am Museum (Dauer etwa fünfeinhalb Stunden).

Um 13.30 Uhr ist Treffpunkt am Anger zu einer geführten Radtour durch das Kalirevier (Dauer etwa zwei Stunden). Zu diesen Veranstaltungen ist eine Anmeldung im Kalimuseum ebenfalls erforderlich. (red/jce)

Informationen und Anmeldung: Werra-Kalibergbau-Museum; Dickesstraße 1 in Heringen, 0 66 24 / 91 94 13, kornelia.kipke@heringen.de

www.kalimuseum.de

Kommentare