Erwachsene werden als Darsteller gesucht

Krippenspiel geht in die nächste Runde

+
Freiwillige vor: Für das Erwachsenenkrippenspiel des Christophorusvereins in Heringen werden Darsteller gesucht.

Heringen. Vergangenes Jahr war das Erwachsenenkrippenspiel des Christophorusvereins in Heringen unter dem Titel „Fürchtet euch nicht! – oder ein Anfang“ ein großer Erfolg. Daher plant der Verein auch für dieses Jahr ein weiteres Schauspiel. Dabei sollen Teile der Weihnachtsgeschichte in Szene gesetzt werden.

Das Stück

Unter der dem Titel „Weihnachtsreformation – oder die Wahrheit ist nicht einfach“, befasst sich das Stück mit dem Weihnachtsgedanken anlässlich der Reformation vor 500 Jahren. Verarbeitet werden die Lehren Luthers nach seinem Thesenanschlag von 1517.

Die Mitspieler

Gesucht werden dafür Mitspieler für voraussichtlich 14 Sprechrollen. Außerdem wird ein Projektchor gebildet, der das Geschehen auf der Bühne begleitet. Jeder kann mitmachen – gerne auch aus den benachbarten Gemeinden. Die Kantorei unter der Leitung von Popkantor Matthias Weber beteiligt sich ebenfalls an der Aufführung. Auch wer nicht in der Kantorei ist, sich aber gesanglich beteiligen möchte, ist eingeladen.

Die Vorbereitung

Die Vorbesprechungstermine aus dem vergangenen Gemeindebrief mussten allerdings geändert werden.

Sie finden jeweils im Martin-Luther-Haus in Heringen am Donnerstag, 29. September, um 19 Uhr (Vorstellung des Stückes) und am Dienstag, 4. Oktober, um 20 Uhr (Lesen des Textes und Erweiterung auf die Lieder und Aufgaben des Projektchores) statt.

Ein weiterer Termin ist für Dienstag, 11. Oktober, um 20 Uhr angesetzt. Hier sollen die endgültigen Probentermine festgelegt werden. Es werden zwei bis drei Leseproben im November notwendig sein. Wie in allen Jahren vorher wird der Text während der Probenarbeiten Veränderungen und Erweiterungen erfahren.

Die Proben

Die eigentlichen Proben beginnen in der Buß- und Bettags-Woche. Die genauen Termine (etwa fünf bis sechs) werden noch festgelegt. Darunter werden voraussichtlich auch ein bis zwei Wochenendtermine sein.

Die Aufführungen

Die Aufführungen finden am Samstag, 17. Dezember, (öffentliche Generalprobe) und am Sonntag, 18. Dezember, um 18 Uhr in der Stadtkirche in Heringen statt.

Kontakt: Wer zu den Besprechungen nicht kommen kann, aber gerne mitspielen möchte, kann sich bei Claus Heymann, Telefon 0 66 24/78 40 oder E-Mail: cuh.heymann@t-online.de melden. (red/fis)

Kommentare