20.000 Euro Schaden

Scheune in Wölfershausen abgebrannt: Benachbartes Haus unbewohnbar

+
Die Scheune eines Anwesens im Heringer Stadtteil Wölfershausen steht in Flammen.

Wölfershausen. Eine Scheune  ist am frühen Freitagnachmittag im Heringer Stadtteil Wölfershausen abgebrannt.

Aktualisiert um 16.26 Uhr.

Gegen 14.30 Uhr waren die Feuerwehren aus Heringen sowie der Kreisstadt zunächst unter dem Stichwort "Wohnhausbrand"  zu älteren landwirtschaftlichen Anwesen an der Herfaer Straße alarmiert worden. Die Scheune befindet sich direkt am Wohnhaus. Die eingesetzten Feuerwehren konnten ein Übergreifen des Feuers zwar vermeiden, das Haus ist aber durch den Löschwassereinsatz derzeit unbewohnbar. Die Kriminalpolizei Bad Hersfeld hat die Ermittlungen aufgenommen.  Derzeit kann die Polizei noch keine Angaben zur Brandursache machen. Zur Brandzeit befand sich niemand mehr im Haus. Die Höhe des Sachschadens gibt die Polizei mit 20.000 Euro an.

Scheunenbrand in Wölfershausen

Kommentare