Kassiererin mit Elektroschocker angegriffen

40-Jähriger steht wegen Raub in Heringer Aldi-Markt vor Gericht

+

Fulda. Wegen schweren Raubes muss sich ab dem heutigen Dienstag ein 40 Jahre alter Mann vor der 1. Strafkammer des Landgerichts in Fulda verantworten. Der mehrfach vorbestrafte Angeklagte steht im Verdacht, am 14. November 2013 den Aldi-Markt in Heringen überfallen und dabei eine Kassiererin mit einem Elektroschocker traktiert zu haben.

Laut Vorwurf von Staatsanwalt Greyer hat der 40-Jährige gegen 19.15 Uhr den Markt betreten und vorgetäuscht, eine Zeitschrift kaufen zu wollen. Als die Kassiererin daraufhin ihre Kasse öffnete, setzte der Räuber den Elektroschocker ein und griff sich 70 Euro.

Als die Zeugin versuchte, die Mitnahme des Geldes zu verhindern, erhielt sie einen weiteren Schlag mit dem Schocker. Anschließend flüchtete der Gewalttäter.

Der Mann sitzt derzeit wegen weiterer Straftaten in Haft. Der Prozess wird am 7. und 9. Juni fortgesetzt. (ks)

Kommentare