49-Jährige bei Unfall in Rothenkirchen verletzt - Verursacherin fuhr weiter

Rothenkirchen. Bei einem Unfall im Burghauner Ortsteil Rothenkirchen ist laut Polizei am Dienstagmittag eine 49-jährige Frau verletzt worden.

An einer Kreuzung missachtete eine Opel-Fahrerin den vorfahrtberechtigten Mercedes aus Haunetal, in dem die Frau als Beifahrerin mitfuhr. Bei dem Bremsmanöver zog sich die 49-Jährige ein Halswirbelsäulen-Trauma zu. Die mutmaßliche Unfallverursacherin, eine laut Zeugen mittelalte Frau mit kurzen, dunkelblonden Haaren, fuhr weiter. Zeugen sollen sich bei der Polizei Hünfeld melden: 0 66 52/96 580.

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion