Etwa 80 Gäste feierten bis spät in die Nacht

Brückenfest zur „Wiedervereinigung“ von Meisenbach und Müsenbach

+

Meisenbach/Müsenbach. Das Wetter schreckte die vielen Gäste nicht ab, beim Brückenfest in Meisenbach mit zu feiern.

Symbolisch für die Wiedervereinigung der beiden Orte Meisenbach und Müsenbach reichten sich die Ortsvorsteherinnen (links im Bild Tina Eisenbach von Müsenbach und rechts Christiane Leister von Meisenbach) die Hände.

Vom Baubeginn bis zur offiziellen Freigabe waren die Orte Meisenbach und Müsenbach 496 Tage getrennt. In ihrer Ansprache bedauerte die Ortsvorsteherin Christiane Leister, dass bei der offiziellen Einweihung die Bürger und Bauarbeiter nicht eingeladen waren. Dies fand man schade und holte es nun nach. Circa 80 Gäste feierten bei Haxen und Bier bis spät in die Nacht. (red/nm)

Kommentare