Am 7. September wird „Sondermüll“ in den Ortsteilen abgeholt

Schadstoffmobil ist in Hauneck unterwegs

Hauneck. Das sogenannte Schadstoffsammelmobil ist am Mittwoch, 7. September, in der Gemeinde unterwegs. Und zwar zu folgenden Zeiten an folgenden Stellen:

• Rotensee: 9 bis 9.30 Uhr, Spielplatz an der Unterhauner Straße

• Unterhaun: 9.40 bis 10.10 Uhr, Parkplatz gegenüber der Gemeindeverwaltung

• Oberhaun: 10.20 bis 10.50 Uhr gegenüber der ehemaligen Gasthaus Kiel/Stieg

• Sieglos: 11 bis 11.20 Uhr, Parkplatz des ehemaligen Gasthauses Döring

• Eitra: 11.30 bis 12 Uhr an der Kirche

• Bodes: 12.10 bis 12.30 Uhr, Bushaltestelle

• Fischbach: 12.40 bis 13 Uhr Dorfgemeinschaftshaus

Von Privathaushalten und Kleingewerbebetrieben werden bis zu 100 Kilogramm mitgenommen. Vom Auto: Ölverunreinigte Betriebsstoffe, Fette, Wachse, Rost- und Frostschutzmittel. Aus dem Garten: Pflanzen- und Holzschutzmittel, Schädlingsbekämpfungsmittel, Holzschutzmittel. Aus dem Hobbyraum: Säuren, Laugen, Labor- und Fotochemikalien, Trockenzellen-Batterien. Aus der Werkstatt: Kleinkondensatoren, Lösemittel, Verdünner, Farben, Lacke, Kleber, Leim. Aus dem Haushalt: Fleckenentferner, Spraydosen, Haushaltsreinigungsmittel, Mottenschutzmittel, Imprägniermittel, Desinfektionsmittel, Leuchtstoffröhren bis zu zehn Stück. Aus dem Bad: Kosmetika und WC-Reiniger.

Elektrokleingeräte werden bis circa 30 Zentimeter Kantenlänge angenommen.

Nicht mitgenommen werden Altöl (zur Sammelstelle), Auto-Batterien (zum Händler), ausgehärtete Lacke (zum Hausmüll), leere Farbdosen, Kanister und ähnliches (ebenfalls Hausmüll).

Die Entsorger werden zudem gebeten, keine Abfallstoffe zu mischen und keine Abfallstoffe unbeaufsichtigt auf den Sammelplatz zu stellen. (red/nm)

Kommentare