Zwischen den Brückenbauwerken schreitet der Streckenbau voran

Nicht zu übersehen: Die Ortsumgehung in Hauneck nimmt Form an

+
Die Baurbeiten für die Ortsumgehung bei Rotensee schreiten voran.

Hauneck. Nicht nur zwischen Unterhaun und Oberhaun schreiten die Bauarbeiten für die Ortsumgehung Hauneck voran. Auch an den nicht gleich so gut einsehbaren Stellen tut sich etwas.

Zum Beispiel in Sieglos oder in Rotensee.

Zwischen den Brückenbauwerken schreitet der Streckenbau voran, die spätere Straßenführung ist mehr und mehr erkennbar.

„Die Arbeiten haben nach zögerlichem Start inzwischen gut Fahrt aufgenommen“, hatte Bürgermeister Harald Preßmann bei der turnusgemäßen Bürgerinformation zum Baufortschritt im März mitgeteilt.

Wenn alle Arbeiten im Plan bleiben, soll es laut Hessen Mobil ab Ende 2017 freie Fahrt auf der neuen B 27 heißen. Eine erste Teilfreigabe ist schon für Anfang September geplant.

Mit der neuen Umgehung werden sich eventuell auch einige gewerbliche Veränderungen ergeben. So plant Rewe an die neue B 27 bei Rotensee umzuziehen, für Eitra/Sieglos hat ein Tankstelleninvestor Interesse angemeldet. (nm) 

Kommentare