Reges Interesse beim Tag der offenen Tür

Haunecker Internetcafé: Neue Teilnehmer überzeugt

+
Viele interessierte Zuhörer fanden sich beim Tag der offenen Tür im Haunecker Internet-Café für Senioren ein, um sich einen Überblick über die Arbeit des HICS zu verschaffen.

Hauneck. Zu einem Tag der offenen Tür  hatte das Haunecker Internet-Café für Senioren (HICS) kürzlich eingeladen. Eingeladen waren alle Bürger der Gemeinde, die sich einen Überblick über die Arbeit des HICS verschaffen wollten.

Seit dem Start im November 2015 sind durchschnittlich immer 20 bis 30 Teilnehmer von drei bis sechs ehrenamtlichen Trainern in über 300 Einzelstunden geschult worden.

Das Angebot stieß am Tag der offenen Tür auf reges Interesse, so dass sich letztlich weitere Senioren zu einer Teilnahme entschlossen haben. Die Teilnehmerzahl stieg damit auf über 40 User.

Interessenten willkommen

Ausgestattet ist das HICS mit zehn Laptops, zwei Tablets, einem Beamer mit Leinwand und einem Drucker. Zudem sind alle Geräte durch WLAN miteinander verbunden.

Die Schulungen finden Mittwoch- und Donnerstagvormittag im Feuerwehrschulungsraum der Gemeinde in Unterhaun statt.

Das HICS bietet neben der bewährten Einzelbetreuung jetzt auch Kurse zu verschiedenen Themen wie etwa Bildund Videobearbeitung sowie Homebanking an, in die man sich wahlweise einloggen kann. Die Teilnahme an den Schulungen ist kostenfrei.

Zur Verstärkung des Trainerteams sind laut Veranstalter neue Interessenten willkommen. (red/ass)

Kontakt: Telefon 0 66 21 / 5 06 00.

Kommentare