Polizei und Landwirt fingen Tieren wieder ein

Zwischen Hauneck und Haunetal: Rinder auf der Fahrbahn

+
27706078

Hauneck/Haunetal. Auf und neben der B27 zwischen Hauneck und Haunetal waren am Donnerstagmorgen mehrere Rinder unterwegs.

Die Tiere waren laut Polizeisprecher Manfred Knoch offenbar von einer Weide in der Nähe ausgebüxt. Über das Radio wurden ab kurz nach 8 Uhr Warnmeldungen abgesetzt, um die Verkehrsteilnehmer vor der Gefahr zu warnen.

Die Polizei informierte den Besitzer der Tiere, einen Landwirt aus Wehrda, und gemeinsam konnten die Rinder schließlich wieder eingefangen und auf ihre Weide zurückgebracht werden. (nm) 

Kommentare