Gemeinschaftsaktion für Gesundheit und Klimaschutz mit Programm für Jedermann

Zweite Runde fürs Stadtradeln

Das dreiwöchige Stadtradeln wird in Bad Hersfeld gut angenommen. Foto:  Schönholtz

Bad Hersfeld. Nach dem tollen Start am vergangenen Wochenende geht die bundesweite Kampagne Stadtradeln nun in die zweite Runde – auch in Bad Hersfeld. Bisher sammelten 20 Teams fleißig jeden Tag Kilometer für ihre Gesundheit, Bewegung und den Klimaschutz.

Bereits am heutigen Donnerstag sind alle Radelinteressierten aufgerufen, am gemütlichen Radeln des Radsportvereins Bad Hersfeld teilzunehmen. Hier wird kein Tempo gebolzt, der Spaß an der Bewegung steht im Vordergrund. Start der etwa 20 Kilometer langen Tour bis Mecklar ist um 17 Uhr, Treffpunkt ist der Pavillon im Kurpark.

Am Samstag steht ab zehn Uhr bis 14 Uhr auf dem Rathausplatz alles unter dem Motto: Show-Time und Action. Die 13- bis 16-jährigen Street-BMXer zeigen auf Rampen und Rädern ihre Freestyle-Künste. Diese Veranstaltung fällt jedoch bei Regen aus.

Ab 14.30 Uhr ist der Kurpark Schwerpunkt der Aktivitäten: Um 14.30 Uhr beginnt eine 90-minütige Stadtführung unter der Leitung von Stadtführerin Kerstin Schäfer per Bike. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, bei großem Interesse findet eine weitere Führung statt. Der Treffpunkt ist die Wandelhalle.

Für die ganz Kleinen steht zum gleichen Zeitpunkt am gleichen Ort in Radspaß unter dem Motto „Vom Laufrad zum 16-Zoll-Rad“. Der Radsportverein Bad Hersfeld organisiert diese Aktion, bei der für die Kleinen viele Preise winken. Sponsor ist hier die Sparkasse.

Am Sonntag kommen die Sportlichen auf ihre Kosten. Die 45 Kilometer über die sieben Hügel von Bad Hersfeld stehen auf dem Programm und verlangen schon etwas Kondition und eine bergtüchtige Gangschaltung. Um 10 Uhr geht es am Pavillon im Kurpark los. Die Strecke ist für Mountainbikes und Trekkingräder geeignet.

Die Veranstalter vom Radsportverein Bad Hersfeld und dem Allgemeinen DeutschenFahrrad-Club in Kooperation mit der Kreisstadt Bad Hersfeld freuen sich über die finanzielle Unterstützung vieler Unternehmen und privater Personen. (red/ks)

www.stadtradeln.de

Kommentare