Windrad in Stärklos ist Thema

Wehrda. Zu ihrer nächsten Sitzung kommen die Haunetaler Gemeindevetreter am Dienstag, 8. September, im Dorfgemeinschaftshaus Wehrda zusammen. Unter anderem wird es dann um die Errichtung eines Windrads in der Gemarkung Stärklos gehen, das die Juwi Energieprojekte GmbH errichten lassen will. Die Gemeindevertreter müssen über einen entsprechenden Gestattungsvertrag mit Juwi sowie einen Pachtvertrag mit dem Gemeindenutznießerwald Stärklos beraten und abstimmen.

Weiterhin geht es erneut um die Straßenneubenennung im Ortsteil Oberstoppel. In der vergangenen Sitzung wurde der Vorschlag „In den Gärten“ wegen Verwechslungsgefahr mit ähnlichen Straßennamen in Haunetal abgelehnt. Nun soll die Straße „Kegelspielblick“ heißen. Weitere Themen sind Nachträge zur Straßenbeitragssatzung und zur Erschließungsbeitragssatzung. (red/nm)

Kommentare