Verbindung in Eiterfeld gesperrt

Eiterfeld. Die Gemeindeverbindungsstraße Arzell-Leimbach, die viele Berufspendler in Richtung Fulda und Bad Hersfeld nutzen, wird am Freitag, 7. Dezember, in der Zeit von 7 Uhr bis voraussichtlich 12 Uhr für den gesamten Verkehr in beide Fahrtrichtungen auf dem Abschnitt zwischen den Einmündungen in die Landesstraße 3380 und in den „Haubtweg“ im Ortsteil Arzell voll gesperrt. Die Zufahrt zum Sägewerk Hartmann von der Landesstraße 3380 aus bleibt für Anlieger frei. Den Berufspendlern in und aus Richtung Fulda und Bad Hersfeld wird empfohlen, den gesperrten Abschnitt ab Arzell beziehungsweise Leimbach über die Landesstraßen 3170 und 3171 (Arzell-Eiterfeld-Leimbach und umgekehrt) weiträumig zu umfahren. Die Sperrung ist notwendig, da an diesem Tag eine Schiebergruppe in die Soletransportleitung Neuhof der K+S AG im Kreuzungsbereich mit dem „Leimbacher Weg“ in der Gemarkung Arzell eingebaut werden soll. (red/nm)

Kommentare